stern-Umfrage Deutsche werden optimistischer

Für eine steigende Zahl der Deutschen ist das Glas halb voll
Für eine steigende Zahl der Deutschen ist das Glas halb voll
© Colourbox
Auch wenn die Hiobsbotschaften nicht abzureißen scheinen: Eine zunehmende Anzahl der Deutschen glaubt an ein baldiges Ende der Finanzkrise. Sie rechnen in Zukunft mit besseren wirtschaftlichen Verhältnissen. Das sah im vergangenen Jahr noch anders aus.

Während sich die Politik infolge der Wirtschaftskrise auf steigende Arbeitslosenzahlen einstellt, sehen immer mehr Bürger das Ende der Krise nahen. In der wöchentlichen Umfrage des stern sowie des Fernsehsenders RTL gaben 32 Prozent der Deutschen an, dass sie für die Zukunft mit besseren wirtschaftlichen Verhältnissen rechnen, im Juli vergangenen Jahres hatten sich lediglich 14 Prozent optimistisch gegeben. 46 Prozent der Deutschen erwarten, dass sich die wirtschaftliche Lage weiter verschlechtert - im Sommer 2008 lag der Anteil der Pessimisten noch bei 62 Prozent.

Datenbasis: 2001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 14. bis zum 17. April 2009. Statistische Fehlertoleranz: +/- 2,5 Prozentpunkte, Forsa-Institut, Berlin. Auftraggeber: stern und RTL.

print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker