HOME

Beim Schleppvorgang: Am Frankfurter Flughafen: Boeing 777 von Air China gerät von der Piste ab

Ein Großraumflugzeug von Air China, das heute Morgen aus Peking kam, ist am Frankfurter Flughafen von der Piste abgekommen. Mit dem Bug- und Hauptfahrwerk hängt die Boeing 777-300 inklusive Schleppfahrzeug im Grünen fest.

Der Hinflug vom Beijing Capital International Airport nach Frankfurt verlief ohne Probleme. Der Air-China-Flug mit dem Kürzel CA 965 landete am Donnerstagmorgen nach einer Flugzeit von neuneinhalb Stunden gegen 6.30 Uhr in Frankfurt. Der Rückflug sollte laut Flugplan am Mittag um 13.55 Uhr erfolgen. Doch dazu kam es nicht.

Als die Boeing 777-300ER mit einem Schleppfahrzeug zu einem anderen Standort gezogen wurde, geriet die auch Triple7 genannte Maschine vom Taxiway "Uniform" in der südöstlichen Ecke des Flughafengeländes von der befestigten Piste ab. Schlepper samt Flugzeug landeten im Grasbereich neben der Piste, wie mehrere Flugportale berichten. Bei solchen Schleppvorgängen, wenn Flugzeuge vom Terminal zu Wartepositionen verlegt werden, sind normalerweise keine Passagiere an Bord.

Der Hinflug von CA965 vobn Peking nach Frakfurt

Der Hinflug von CA965 vobn Peking nach Frakfurt

CA966: Verzögerter Abflug um fünf Stunden

Ein Foto, das auf den Twitter-Accounts des Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre (Jacdec) und von Airlive.net veröffentlicht wurde, zeigt das havarierte Flugzeug im Grünen, um das sich mehrere Service-Fahrzeuge gruppieren. Auf den Social-Media-Seiten des Flughafens wurde bisher nicht über den Zwischenfall berichtet.

Wie groß die Schäden an der Boeing sind und aus welchen Gründen das Schleppfahrzeug mit dem Großraumflugzeug vom rechten Weg abkam, war aufgrund des Feiertages in Hessen (Fronleichnam) nicht zu erfahren. Auch nicht, ob die Maschine inzwischen zurück auf festen Untergrund gezogen wurde. 

Der Rückflug nach Peking ist jedoch nicht abgesagt, sondern bisher nur verschoben worden. Statt um 13.55 Uhr soll der Flug CA966 am Abend gegen 19 Uhr abheben. In der Boeing 777 von Air China finden in der Dreiklassenkonfiguration bis zu 311 Passagiere Platz.

Quellen: Jacdec, Airlive.net, Frankfurt Airport

Airport-Ranking 2019: Das sind die besten Flughäfen der Welt - auch ein deutscher ist unter den Top Ten
Platz 10: Zürich (ZRH), Schweiz  Der Züricher Flughafen mit 31 Millionen Passagieren im vergangenen Jahr gehört seit langem zu den Top-Flughäfen der Welt. Das Drehkreuz der Swiss hat gleichzeitig den Skytrax Award für "World's Best Airport Security" gewonnen.

Platz 10: Zürich (ZRH), Schweiz

Der Züricher Flughafen mit 31 Millionen Passagieren im vergangenen Jahr gehört seit langem zu den Top-Flughäfen der Welt. Das Drehkreuz der Swiss hat gleichzeitig den Skytrax Award für "World's Best Airport Security" gewonnen.

Ergänzung am 20. Juni um 15.55 Uhr

Inzwischen heißt es auf der Website von Air China über CA966 von Frankfurt nach Peking: "Flug annulliert".

Ergänzung am 20. Juni um 17.27 Uhr

Die Pressestelle des Flughafens hat inzwischen dem stern den Zwischenfall bestätigt. Das Flugzeug sei jetzt zur Werft geschleppt worden. Es wird eingehend untersucht. Die Gründe für das Abkommen von der Piste sind unklar. Zu keiner Zeit war der Flugverkehr beeinträchtigt.

Lesen Sie auch:

Bulgarische Airline: Stewardess wird während Turbulenzen an die Decke geschleudert
tib

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(