HOME

Medienbericht: Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen

Trotz enormer Baumängel und explodierender Kosten sieht BER-Geschäftsführer Lütke Daldrup ein Licht am Ende des Tunnels: Er will den Hauptstadtflughafen im Herbst 2020 eröffnen. Doch der Zeitplan ist wieder einmal eng gestrickt.

Baustelle auf dem Hauptstadtflughafen BER

Ab dem Herbst 2020 soll der Hauptstadtflughafen BER keine Baustelle mehr sein

In etwa 22 Monaten sollen die ersten Passagiere vom BER starten können. Die Verantwortlichen streben nach einem Bericht der "B.Z." eine Eröffnung im September oder Oktober 2020 an. Sollte der Betrieb dann tatsächlich aufgenommen werden, verzögerte sich die Bauzeit dennoch um insgesamt neun Jahre. 

Geschäftsführer will dem Aufsichtsrat an diesem Freitag einen Eröffnungstermin vorschlagen. Am Dienstag hatte er Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (beide SPD) informiert. Die Flughafengesellschaft wollte sich am Mittwoch dazu nicht äußern. Zuvor hatten "Tagesspiegel" und "Potsdamer Neueste Nachrichten" berichtet, der Flughafen werde entweder im Herbst 2020 oder im Frühjahr 2021 eröffnen.

Baumängel und Planungsfehler verzögern Eröffnung

Eigentlich sollten schon 2011 Passagiere im neuen Terminal im brandenburgischen Schönefeld abgefertigt werden. Seither kippten aber alle Eröffnungstermine wegen Technikproblemen, Baumängeln und Planungsfehlern. Der Neubau wird seit Jahren saniert, die Kosten sind explodiert.

Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider wollte sich am Mittwoch nicht zum Eröffnungstermin äußern und verwies auf die Sitzung am Freitag. Lütke Daldrup hatte im August angekündigt, die Arbeiten im Terminal bis Ende August 2018 abzuschließen. Dieser ist jedoch stark unter Druck geraten. Zuletzt fand der Tüv eine Reihe schwerwiegender Mängel im Terminal.

Nach Bauende folgen Tests, Abnahmen und ein Probebetrieb, wofür in der Vergangenheit rund ein Jahr eingeplant worden war. Lütke Daldrup hatte angedeutet, dass sein neuer Zeitplan zudem Risikopuffer enthalten werde. Damit wird der Start 2020 denkbar. 

fri / DPA

Wissenscommunity