HOME

Stern Logo Singapur - City Highlight am Äquator

Praktische Reisetipps: Singapur von A-Z

Wann ist die beste Reisezeit für Singapur? Was muss ich bei der Einreise beachten? Kurze Antworten auf wichtige Fragen von Reisenden gibt unser Singapur-Alphabet.

Das Display in der Rückenlehne zeigt nicht nur die Lage von Singapur am Südende der Malaiischen Halbinsel an, sondern auch die Resiezeit. Auf dem Rückflug sind es meist 13 Stunden.

Das Display in der Rückenlehne zeigt nicht nur die Lage von Singapur am Südende der Malaiischen Halbinsel an, sondern auch die Resiezeit. Auf dem Rückflug sind es meist 13 Stunden.

Anreise

Lufthansa fliegt täglich einmal von Frankfurt mit dem Airbus A380 nach Singapur, Singapore Airlines fliegen zweimal von Frankfurt und einmal am Tag von München. Die Flugzeit beträgt ungefähr zwölf nach Singapur. Weitere Airlines wie Swiss, British oder Air France steuern ebenfalls Singapur an. Die Reise mit einer arabischen Fluglinie ist stets mit einem Zwischenstopp in den Golfstaaten verbunden.

Auskunft

Auf der Homepage des Singapore Tourist Board gibt es jede Menge Informationen sowie unter http://app.singapore.sg. Hilfreich sind auch die Smartphone-Apps Your Singapore Guide, die auf iTunes und im Google Playstore kostenlos erhältlich sind.

Einreise

Deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger erhalten bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für 90 Tage. Voraussetzung sind ein noch sechs Monate gültiger Reisepass. Die Einfuhr von Waffen und Drogen jeglicher Art, wozu auch Marihuana gerechnet wird, ist verboten. Bestimmte Nahrungsmittel wie auch Kaugummi dürfen nicht importiert werden. Zigaretten unterliegen generell einer hohen Einfuhrsteuer. Achtung Raucher: Es gibt keine Freimengen.

Von den Terminals 2 und 3 am Flughafen Changi fahren die MRT-Züge in einer halben Stunde nach Downtown Singapur. Ein Taxi kostet umgerechnet ungefähr zwölf Euro.

Elektrizität

Die Stromspannung beträgt wie in Mitteleuropa 220 Volt, jedoch sind Adapter für die Stecker von Rasierapparaten und Ladegeräten notwendig, da die dreipoligen Steckdosen Singapurs mit den in Großbritannien identisch sind.

Mit bunten Kostümen auf der Orchard Road.

Mit bunten Kostümen auf der Orchard Road.

Feste und Feiertage

Durch die vielen Ethnien gibt es in Singapur neben den gesetzlichen weitere chinesische, muslimische, hinduistische, buddhistische und christliche Feiertage. Manches religiöse Fest ist variabel, denn es richtet sich nach dem Mondkalender. Eine genaue Auflistung bietet folgende Website: www.yoursingapore.com/festivals-and-events

Gesetzliche Feiertage 2014/2015


Karfreitag: 18. April 2014
Tag der Arbeit: 1.Mai 2014
Vesak Day: 13. Mai 2014
Drachenbootfestival: 20. Juni 2014
Singapore Food Festival: 11. Juli 2014
Hari Raya Puasa: 28. August 2014
Nationalfeiertag: 9. August 2014
Hari Raja Haji: 5. Oktober 2014
Deepavali: 23. Oktober 2014
Weihnachten: 25. Dezember 2014
Neujahr: 1. Januar.2015
Chinesisches Neujahr: 19./20. Februar 2015

Geld

Die Landeswährung ist der Singapore Dollar, abgekürzt mit SGD, S$ oder einfach nur $. An Geldautomaten mit dem Maestro-Zeichen lässt sich mit einer Sparcard der Postbank, mit einer Kreditkarte oder einigen EC-Karten Bargeld in der Landeswährung abheben, nicht jedoch mit den neuen Bankkarten mit dem V-Pay-Zeichen.

Trinkgelder sind in Singapur nicht üblich, auch im Taxi oder Restaurant sind sie kein Muss.

Post und Telefon

Das Porto für Postkarten beträgt 0,50 SGD, bei Briefen SGD 1,10.

Um ein Ferngespräch nach Deutschland zu führen, benötigt man die Vorwahl 0065. Öffentliche Telefone sowohl als Münz- oder Kartentelefone sind vorhanden. Telefonkarten bekommt man ab 3SGD bei Postämtern oder in Geschäften. .

SIM-Karten für Handys gibt es in Geschäften wie z. B. 7Eleven oder SingTel. Dabei muss ein gültiger Reisepasses gezeigt werden. Bei längerem Aufenthalt lohnt sich der Kauf einer Prepaid-Telefonkarte von SingTel.

Reisezeit und Kleidung

Durch die Nähe zum Äquator ist das Klima das ganze Jahr über tropisch-heiß mit Höchsttemperaturen zwischen 30 und 35 Grad. Nachts kühlt es sich auf 25 Grad ab. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit liegt bei 84 Prozent. In den Monaten November bis Januar kommt es während des Monsuns häufig zu Regenfällen.

Leichte Baumwollkleidung ist am praktischsten. Wegen der vielen Klimaanlagen, die die Räume allerdings nie auf Tiefkühltemperaturen herunterfahren, sind langärmelige Hemden und Blusen oft angenehm. Wichtig sind auch ein Schirm, eine Kopfbedeckung und eine Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor.

Sicherheit

Durch die geringe Kriminalitätsrate gehört Singapur zu einer der sichersten Städte weltweit. Falls doch einmal Hilfe benötigen sollte, ist die Polizei unter der Rufnummer 999 sowie ein Krankenwagen unter Tel. 995 erreichbar.

Zeitdifferenz

Während der Sommerzeit ist Singapur Mitteleuropa um sechs Stunden voraus, im Winter um sieben Stunden.

tib

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.