HOME

Neues Kreuzfahrtschiff "Genting Dream": Was treibt den Kreuzfahrt-Riesen auf die Wiese?

Von der Werft in die Nordsee: Am Montagmorgen hat das Kreuzfahrtschiff "Genting Dream" das Meer erreicht. Doch zuvor musste sich der riesige Neubau durch die enge Ems quetschen.

Genting Dream

Großer Bahnhof für ein Kreuzfahrtschiff : die Ems-Überführung der "Genting Dream"

Im Westen Niedersachsens gehören Schiffsüberführungen zu den großen touristischen Attraktionen. Aus ganz Deutschland reisen die Zaungäste an, um dem Spektakel beizuwohnen: Wenn ein Neubau die Meyer-Werft in Papenburg verlässt und durch die enge Ems von Schleppern Richtung Nordsee bugsiert wird.

Am Sonntagnachmittag stand wieder ein besonderes Manöver mit einem Schiffs-Giganten an: die Fahrt der "Genting Dream" vom Produktionsgelände zur Mole im niederländischen Eemshaven. Bei diesem Kreuzfahrtschiff handelt es sich um einen 335 langen und fast 40 Meter breiten Luxusliner, der für eine chinesische Reederei bestimmt ist.

Umweltschützer sind die Ems-Überführungen ein Dorn im Auge, weil dazu der Fluss künstlich aufgestaut wird. Der Fluss leide durch die hohen Wassertemperaturen ohnehin unter Sauerstoffmangel, sagte ein Sprecher der Bürgerinitiative "Rettet die Ems". 

Wissenscommunity