HOME

Bayern München: Van Bommel will Karriere in Eindhoven beenden

Die Zeichen stehen auf Abschied: Bayern-Star Mark van Bommel hat mitgeteilt, dass er seine Karriere beim PSV Eindhoven beenden will. Offen ist nur, wann er wieder zum niederländischen Club wechselt. Unterdessen wartet der Mittelfeldspieler auch noch auf Angebote aus Spanien oder Italien.

Mark van Bommel wird seine Karriere bei der PSV Eindhoven beenden, nur der Zeitpunkt seiner Rückkehr zu seinem Ex-Verein ist noch offen. "Das steht fest. Das habe ich den Leuten dort versprochen, als ich 2005 zum FC Barcelona gewechselt bin", sagte der Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München der Abendzeitung: "Es gibt ein Angebot für den Sommer. Ich überlege, ob ich es annehme oder in zwei, drei Jahren dorthin gehe."

Der Mittelfeldspieler, dessen Kontrakt am Saisonende ausläuft, hatte zuletzt auch einen Einjahresvertrag von den Bayern angeboten bekommen, ist damit aber nicht zufrieden und will sich mit einer Entscheidung "Zeit lassen".

Van Bommel hofft auf Angebote

Der 31-Jährige hofft nun auf andere Angebote, aus Spanien oder Italien beispielsweise. Die Familie habe bereits signalisiert, dass ein Wechsel dorthin für sie kein Problem sei, sagte van Bommel, der in der kommenden Saison bei den Bayern durch Anatolij Timoschtschuk von Zenit St. Petersburg weitere Konkurrenz im defensiven Mittelfeld bekäme.

Van Bommel spielte von 1999 bis 2005 für die PSV, mit der er viermal niederländischer Meister wurde. Danach wechselte er für ein Jahr zum FC Barcelona, seit 2006 steht er bei den Bayern unter Vertrag.

SID / SID

Wissenscommunity