VG-Wort Pixel

Besiktas Istanbul "optimistisch" in Sachen Verpflichtung von Diego Godin


Der türkische Meister Besiktas Istanbul hofft auf eine Verpflichtung von Diego Godin und zeigt sich optimistisch, dass der Transfer klappt.

Der türkische Meister Besiktas Istanbul rechnet fest damit, in den kommenden Tagen oder zur Not auch Wochen Diego Godin verpflichten zu können. Der erfahrene Uruguayer steht eigentlich noch bis 2023 beim italienischen Erstligisten Cagliari Calcio unter Vertrag, doch die Gazzetta dello Sport berichtete zuletzt, die Sarden wären bereit, den 35-Jährigen gehen zu lassen.

Hier will Besiktas zugreifen. "Der Spieler hat sich Bedenkzeit erbeten, aber wir sind optimistisch", sagte Vizepräsident Emre Kocadag Hürriyet. Trainer Sergen Yalcin ergänzte, Godins Erfahrung könne "in der Champions League sehr nützlich sein". Besiktas habe Godins Weg bereits seit zwei Jahren verfolgt, "seine offensiven und defensiven Fähigkeiten passen perfekt zu unserem Spielstil", sagte Yalcin.

Godin erfolgreich mit Atletico Madrid

Godin war im vergangenen September nach nur einem Jahr bei Inter Mailand zu Cagliari gewechselt. Zuvor hatte Godin neun Jahre lang für Atletico Madrid gespielt und galt in seiner Hochzeit als einer der besten Abwehrspieler der Welt. Mit den Rojiblancos gewann Godin unter anderem einmal die spanische Meisterschaft, einmal den Pokal und zweimal die Europa League.

Besiktas hat sich in der laufenden Transferperiode bereits unter anderem mit dem ehemaligen Bundesligaprofi Kenan Karaman und Routinier Mehmet Topal verstärkt.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker