VG-Wort Pixel

Favre-Nachfolger Mats Hummels über neuen BVB-Coach Terzic: "Er hat Energie, hat eine Idee"

Dortmunder Mats Hummels, Leverkusener Sven Bender und Wolfsburger Torfrau Almuth Schult
Sehen Sie im Video: Mats Hummels und Sven Bender im Interview über die neue Corona-Belastung.



Mehr
Nach der blamablen 1:5-Heimklatsche gegen Aufsteiger Stuttgart feuerte der BVB am Wochenende Coach Lucien Favre. Co-Trainer Edin Terzic übernimmt, ein weitgehend unbekanntes Gesicht. So schätzt Mats Hummels seinen neuen Chef ein.

Es war die dritte Heimniederlage in Folge, noch dazu gegen einen Aufsteiger. Nur einen Tag nach der Blamage gegen Stuttgart zog Borussia Dortmund noch am Wochenende Konsequenzen und entließ Coach Lucien Favre. Für ihn übernimmt Edin Terzic, ein früherer Talentspäher, der zuletzt als Assistenztrainer für den BVB tätig war. Auch nach seiner ersten Pressekonferenz als Chefcoach ist noch wenig über den 38-Jährigen bekannt. Mats Hummels beschreibt seinen neuen Chef gegenüber RTL und dem stern so: "Er ist ein sehr kraftvoller Typ, hat Power und will Power sehen. Er hat Energie, hat eine Idee", so der Verteidiger.

"Ich hoffe, dass sich seine Energie auf uns überträgt und dass wir sie in die Spiele reintragen können." Das sei schließlich "was Borussia Dortmund die letzten Jahre immer ausgezeichnet hat", sagt Hummels.

Mats Hummels: "Das gefällt mir immer sehr gut"

Zwar habe man erst "eine Vierteleinheit" zusammen absolviert. Ganz neu sei Terzic für die Spieler aber nicht. Hummels kenne ihn nun seit rund 1,5 Jahren, seine Mitspieler nochmal ein Jahr länger. "Vieles werde ich aber jetzt auch erst kennenlernen, weil Co-Trainer und Cheftrainer ist ja nochmal ein Unterschied."

Was er aber schon festgestellt habe: Terzic sei ein "positiver Typ mit einer sehr proaktiven Herangehensweise an den Fußball", so Hummels. "Das gefällt mir immer sehr gut."

Bereits am Dienstagabend wird Terzic zum ersten Mal unter Beweis stellen können, ob er die von Hummels beschriebene "Energie" auf seine Mannschaft übertragen bekommt. Um 20:30 Uhr spielt der BVB in Bremen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker