HOME

Champions League: Darum spielen Peps Bayern heute vor leeren Rängen

Der FC Bayern steht gegen ZSKA Moskau vor einem Geisterspiel. Warum keine Fans ins Stadion dürfen - und warum dennoch Bayern-Anhänger in Moskau sind: Die wichtigsten Infos zum Champions-League-Spiel.

Warum erwartet den FC Bayern ein Geisterspiel?

Erstmals werden die Bayern in einem leeren Stadion auflaufen. ZSKA ist wegen rassistischer Ausfälle seiner Fans im Spiel gegen Viktoria Pilsen von der Uefa mit einem Match unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestraft worden. Die Fanszene des Vereins hatte wiederholt rassistische und rechtsextreme Symbole gezeigt.

Wie schlimm ist der Rassismus in Russland?

Als Manchester City im vergangenen Jahr in Moskau zu Gast war, wurde Mittelfeldstar Yaya Toure beleidigt. Der sagte daraufhin: "Wenn wir uns bei der WM nicht sicher fühlen, kommen wir nicht nach Russland." Der Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi spielt für Dynamo Moskau und gab der "Welt am Sonntag" unlängst ein Interview. Darin antwortete er auf die Frage, ob Rassismus in Russlands Arenen immer noch ein Problem sei: "Leider ja." Am vergangenen Wochenende seien in der Partie gegen Torpedo Moskau die dunkelhäutigen Spieler seines Teams von gegnerischen Fans provoziert worden. "Das ist zum Verzweifeln, diese dummen Leute kriegst du nicht los", sagte Kuranyi.

Wie reagiert der russische Verband?

Pavel Klymenko ist beim Netzwerk Football Against Racism (Fare) für Osteuropa zuständig. Gegenüber der "Zeit" sagte er: "In Russland haben die Verantwortlichen erkannt, dass sie keine andere Möglichkeit haben als dagegen vorzugehen." Vor dem Hintergrund der WM 2018 müssen sie reagieren. Doch immer noch werden Vorfälle heruntergespielt und ignoriert.

Sind wirklich keine Bayern-Fans in Moskau?

Doch. Knapp 50 bis 70 Bayern-Fans werden vor Ort sein. Die Anhänger vom Fanclub "Red Munich 89" flogen nach Moskau und hoffen darauf, dass sie doch noch ins Stadion gelassen werden. Doch sie sind auch für Alternativlösungen zu haben: "Wir wissen, dass es direkt neben dem Stadion ein Bürogebäude gibt, von dem aus man das Spielfeld sehen kann. Wir könnten das Zimmer mit dem besten Blick für einige tausend Euro mieten", sagten Anhänger des Fanclubs im Interview mit dem Fußballmagazin "11 Freunde".


Wann ist Anpfiff und wo kann ich das Spiel sehen?

Das Spiel in Moskau beginnt schon um 18 Uhr - und wird bei Sky live übertragen. Mit dem Liveticker vom stern können Sie alle Höhepunkte verfolgen.

feh mit DPA-Material

Wissenscommunity