HOME

Ex-Bundesliga-Star: Ailton lässt sich sein Bauchfett entfernen

Weil er schneller aber auch etwas rundlicher war als andere Fußballprofis, bekam Ailton den Spitznamen "Kugelblitz". Nun will sich der Ex-Bundesliga-Torschützenkönig sein Bauchfett entfernen lassen.

Ailton gewann 2004 mit Werder Bremen die deutsche Meisterschaft, er wurde zudem Torschützenkönig

Ailton gewann 2004 mit Werder Bremen die deutsche Meisterschaft, er wurde zudem Torschützenkönig

Zu Bundesligazeiten nannten Fans und Medien ihn liebevoll den "Kugelblitz", Fans tauften ihn auch "das Ailton" - nun hat sich der frühere Bundesliga-Star Ailton in einer Düsseldorfer Klinik für Schönheits-Operationen sein Bauchfett entfernen lassen.

Der 41-Jährige sagte der "Bild"-Zeitung: "Ich bin topfit, das konnte zuletzt jeder bei meinem Hallenfußball-Auftritt sehen. Aber ein bisschen Fett links und rechts am Bauch ist nun mal da." Nach der Behandlung strebt Ailton ein schnelles Comeback an. "Ich will sofort wieder mit den Werder-Oldies in der Halle spielen", sagte er.

feh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity