HOME

"Knoten ist geplatzt": DFB-Frauen mit Elfmetertreffern ins EM-Viertelfinale

Der Einzug in das Viertelfinale der Europameisterschaft im Frauenfußball war hart umkämpft. Mit zwei Strafstößen konnte sich das DFB-Team schließlich gegen Russland durchsetzen. Doch das perfekte Spiel muss noch gefunden werden.

Die deutsche Auswahl des Frauenfußballs jubelt über das 2:0 gegen Russland

Die deutsche Auswahl des Frauenfußballs jubelt über das 2:0 gegen Russland

"Der Knoten platzt, die Maschinerie ist jetzt ins Rollen gekommen". Mit diesen Worten zieht Bundestrainierin Steffi Jones Bilanz nach dem hart erkämpften EM-Viertelfinaleinzug im Frauenfußball. Im Abschlussspiel der Vorrunde setze sich das DFB-Team mit 2:0 (1:0) gegen Russland durch.

Dennoch lief in Utrecht noch nicht alles fehlerfrei im deutschen Spiel.  In der Runde der letzten Acht wartet nun am Samstag in Rotterdam mit Dänemark ein starker Kontrahent. "Ich bin der festen Überzeugung, dass wir gegen Dänemark auch weiter Tore schießen werden", bekannte Jones dennoch.

Spielerinnen mit hohem Einsatz

Zwei Elfmetertreffer durch Babett Peter (10. Minute) und Dzsenifer Marozsan (56.) hatten gegen die zweitklassigen Russinnen am Dienstag den Gruppensieg gesichert. Nach drei EM-Spielen in den Niederlanden hat die deutsche Mannschaft vier Tore erzielt, von denen allerdings drei aus Strafstößen resultierten. Doch das große Engagement des Teams und eine Vielzahl herausgespielter Torchancen auch gegen Russland wertete Jones als gutes Zeichen. Die Spielerinnen hätten ihr mit hohem Einsatz "alle signalisiert, dass sie dieses Spiel für mich und für uns gewinnen wollen, damit wir ins Viertelfinale kommen und es etwas ruhiger wird um mich herum". Die DFB-Trainerin kündigte an, sich nach dem Sieg "erst mal einen Schnaps" zu gönnen.

Bundestrainerin sucht weiter nach perfekter Startelf

Jones hatte sich erneut als Freundin der Rotation gezeigt. Im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen Italien veränderte sie ihre Startelf gleich auf vier Positionen. Inzwischen sind sogar alle 20 Feldspielerinnen bei der EM zum Einsatz gekommen. Eine ungewöhnliche Bilanz zu so einem frühen Zeitpunkt bei einem großen Turnier.

Gegen Russland stand erstmals bei dieser Europameisterschaft auch Lena Goeßling auf dem Platz. Nach mehr als einem halben Jahr Verletzungspause wegen eines Knochenödems im Fuß feierte sie als Innenverteidigerin ein starkes Comeback. "Das hat sie richtig gut gemacht, die Bälle abgelaufen mit ihrer Erfahrung", lobte Jones.

Überflieger: Der 1.800-Kilometer-Schuss: Fußball aus Schottland landet in Norwegen
fri / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(