HOME

Hamburger SV: Van der Vaart will keine Spekulationen mehr

Rafael van der Vaart stellt sich auf eine weitere Saison beim Hamburger SV ein. Eine spanische Zeitung hatte gemeldet, das Atletico Madrid Interesse an dem niederländischen Spielmacher hätte - aber das Abgebot scheint nicht attraktiv genug zu sein.

Rafael van der Vaart stellt sich auf eine weitere Saison Als Reaktion auf ein angebliches 15-Millionen-Euro-Angebot des spanischen Erstligisten Atletico Madrid ließ der niederländische Fußball-Nationalspieler auf der Internetseite des HSV mitteilen: "Ich habe schon so oft gesagt, dass ich mich in Hamburg unheimlich wohlfühle, den HSV liebe und nur zu einem absoluten Top-Verein wechseln würde. Aber anscheinend hört mir niemand zu oder will es nicht hören", sagte der HSV-Kapitän, der derzeit mit seiner Familie in Südeuropa im Urlaub weilt und erst am Freitag nach Hamburg zurückkehrt.

"Es wäre gut, wenn die Spekulationen um meine Person jetzt aufhören. Wenn es etwas zu sagen geben sollte, dann sage ich es. Ich komme am Freitag zum Training und so wie es jetzt aussieht, werde ich ein weiteres Jahr beim HSV spielen", sagte der 25 Jahre alte Mittelfeldaktuer. Die Reaktion des Niederländers lässt den Schluss zu, dass Champions-League-Teilnehmer Atletico Madrid nicht zu den von ihm bevorzugten Top-Vereinen gehört.

Van der Vaarts Vertrag in Hamburg endet im Sommer 2010. Für eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro darf er jedoch schon nach der kommenden Saison den Verein verlassen. Während der Spieler die Wechselfrist bis zum Ablauf am 31. August ausreizen möchte, will der Verein schon vor Saisonbeginn am 15. August Klarheit.

DPA / DPA

Wissenscommunity