VG-Wort Pixel

Internationaler Fußball Mertesacker und Klose feiern gelungene Debüts


Der ehemalige Bremer Verteidiger hat mit seinem neuen Club Arsenal London gleich einen Sieg eingefahren. Miroslav Klose gelang zum Einstand bei Lazio Rom sogar ein Treffer gegen den AC Mailand.

Der Einstand des deutschen Fußball-Nationalspielers Per Mertesacker beim FC Arsenal ist geglückt. Die "Gunners" gewannen mit dem Neuzugang von Werder Bremen in der Startelf gegen Swansea City mit 1:0. Miro Klose gelang beim 2:2.-Unentschieden seines neuen Clubs Lazio Roms gegen den AC Mailand sogar ein Tor.

Mertesacker bot am Samstag bei seinem Debüt für den 13-fachen englischen Fußballmeister eine solide Partie. Das "goldene Tor" für den Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund erzielte Andrej Arschawin (40.) nach kapitalem Fehler von Swanseas Keeper Michel Vorm. Arsenal ist nach dem ersten Saisonsieg Elfter, hat aber nach nur vier Spieltagen bereits acht Zähler Rückstand auf den erneut furios aufspielenden und verlustpunktfreien Spitzenreiter Manchester United. Der Meister kam am Samstagabend zu einem fulminanten 5:0 (3:0) bei den Bolton Wanderers.

Mertesacker: ein besonderes Spiel für mich


"Es war ein besonderes Spiel heute. Erstmal in die Premier League reinschnuppern war heute nicht, weil wir die Punkte brauchten", resümierte Mertesacker. Nach nur einem gemeinsamen Training mit der Mannschaft war der "Neue" gleich gefordert. "Es ist nicht so einfach, man muss erst die Namen lernen, bevor man Anweisungen gibt", gab er zu und rechnet damit, dass die kommenden Wochen "noch härter" werden. "Per hat ruhig und abgeklärt gespielt", lobte Arsenals Trainer Arsene Wenger.

Miroslav Klose gelang ein glanzvolles Debüt in Italien. Der deutsche Nationalstürmer erzielte am Freitagabend im Trikot von Lazio Rom den ersten Treffer der neuen Spielzeit in der Serie A. Klose brachte die Römer im Eröffnungsspiel bei Meister AC Mailand mit seiner ersten Chance in der 12. Minute in Führung. Am Ende reichte es für Lazio beim Titelfavoriten zu einem sehr beachtlichen 2:2.

"Was für ein Tor", schrieb die "Gazzetta dello Sport" über Kloses Premierentreffer und bezeichnete den Deutschen als unerbittlichen "Profi-Torjäger". Der "Corriere dello Sport" lobte Kloses "mitreißenden" Auftritt und rief Lazio zu: "Weiter so!".

tis/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker