HOME

Premier League: Liverpool verpasst Europa-League-Quali - jetzt setzt Klopp alles aufs Finale

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben sich nicht für die Europa League qualifiziert. Stattdessen hofft das Team nun auf die Königsklasse. Dafür muss am Mittwoch jedoch alles nach Plan laufen.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp gestikuliert an der Seitenlinie

"Nichts ist garantiert, aber alles ist möglich": Liverpool-Trainer Jürgen Klopp kann sich am Mittwoch noch für die Champions League qualifizieren

Jürgen Klopp suchte nicht nach Ausreden. Die englische Premier League war für den FC Liverpool zuletzt nur noch Beiwerk - der Fokus gilt längst dem Europa-League-Finale am Mittwoch in Basel gegen den FC Sevilla. "Ich weiß, wie es ist, ein Finale zu spielen. Es macht keinen Sinn, nur mit 50 Prozent Konzentration zu spielen", erklärte der Trainer der Reds die Aufstellung einer B-Elf, die am Sonntag ein 1:1 bei West Bromwich Albion holte.

Seine Stars ließ Klopp am letzten Liga-Spieltag nicht ran. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Emre Can und viele weitere Stammspieler wurden geschont. "Dies war die stärkste Aufstellung für diese Partie. Wenn wir mit anderen Spielern hergekommen wären, hätten sie bereits an das nächste Spiel gedacht. Dies wäre absolut menschlich gewesen", kommentierte Klopp.

Klopp: "Je größer der Druck, desto cooler werde ich"

Der Ex-Dortmunder setzt alles auf das Endspiel am Mittwoch, durch das die Engländer noch die direkte Champions-League-Teilnahme in der kommenden Saison sichern würden. Verliert der Club von der Merseyside, schauen die Liverpool-Profis dagegen in der neuen Spielzeit die Königsklasse und die Europa League nur im Fernsehen an.

Klopp mag Partien, in denen so viel auf dem Spiel steht. "Je größer der Druck, desto cooler werde ich", sagte er in einem Interview mit "uefa.com". Allerdings verlor der 48-Jährige seine letzten drei Endspiele als Dortmund-Coach. Im Februar verpasste er im Ligapokal-Finale gegen Manchester City seinen ersten Titel als Trainer der Reds. "Nichts ist garantiert, aber alles ist möglich", erklärte Klopp.

Özil und Mertesacker englischer Vizemeister

Und auch wenn es nur das kleinere Europacup-Endspiel ist - der Fußball-Lehrer sprüht nur so vor Vorfreude. "Ich weiß, in anderthalb Wochen ist das Champions-League-Finale. Aber unser ist ein europäisches Endspiel. Was kann es Größeres geben?", fragte Klopp. "Zwei gute Clubs, zwei große Vereine spielen gegeneinander um einen großen Cup."

Keinen Pokal, aber immerhin die Vizemeisterschaft in der Premier League konnte der FC Arsenal am Sonntag feiern. Der Club um Mesut Özil und dem verletzten Per Mertesacker fertigte Absteiger Aston Villa mit 4:0 ab und überholte am letzten Spieltag noch Tottenham Hotspur. Mit 1:5 ging das Team von Torschützenkönig Harry Kane in Newcastle unter. "Mein schlimmster Tag als Trainer", gab Spurs-Coach Mauricio Pochettino zu.


mod / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(