VG-Wort Pixel

Premier League Jürgen Klopp kann mit Liverpool heute auf der Couch Meister werden

Kurz vor der Meisterschaft: Jürgen Klopp und und sein Abwehrchef Virgil van Dijk nach dem Sieg über Crystal Palace
Kurz vor der Meisterschaft: Jürgen Klopp und und sein Abwehrchef Virgil van Dijk nach dem Sieg über Crystal Palace
© Phil Noble / DPA
Der FC Liverpool steht nach dem Sieg über Crystal Palace kurz vor dem Gewinn des Meistertitels - es wäre der erste seit 30 Jahren. Der Fall tritt ein, wenn Verfolger Manchester City heute nicht gegen den FC Chelsea gewinnt.

Es könnte gut sein, dass sie Jürgen Klopp in Liverpool demnächst ein Denkmal bauen. Denn dem FC Liverpool ist nach dem 4:0 (2:0)-Sieg gegen Crystal Palace am Mittwochabend die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen, auch wenn es rechnerisch noch nicht perfekt ist. Aber: Der Premier-League-Spitzenreiter hat nun 86 Punkte, der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Manchester City beträgt 23 Zähler. Sollte Titelverteidiger City sein Auswärtsspiel beim FC Chelsea am Donnerstagabend nicht gewinnen, könnten Klopp, die Mannschaft und die Fans den vorzeitigen Titelgewinn auf der Couch feiern.

Bei sieben ausstehenden Spielen und 21 zu vergebenden Punkten wäre der Rückstand auch rechnerisch für das Team von Pep Guardiola nicht mehr aufzuholen. Sollte Manchester City gewinnen, betrüge der Vorsprung 20 Punkte, aber dann wäre die Titelverteidigung nur verschoben. Am nächsten Mittwoch kommt es sogar zum direkten Duell der beiden Konkurrenten.

Der erste Meistertitel nach seit 30 Jahren

Es wäre bereits die 19. Meisterschaft für Liverpool, aber die erste seit 30 Jahren und die erste seit Einführung der Premier League. In der Vorsaison hatte die Klopp-Elf den Titel nur knapp verpasst. Die Reds lagen in der Abschlusstabelle einen Punkt hinter Meister City.

In dieser Saison, der fünften unter Coach Jürgen Klopp, hat Liverpool 27 von 30 Spielen gewonnen, zweimal unentschieden gespielt und nur eine einzige Partie verloren. Nach dem Gewinn der Champions League in der vergangenen Saison wäre es der nächste, große Triumph für den deutschen Trainer mit Liverpool. Klopp würde dann endgültig zu einer Ikone des Vereins werden.

tis DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker