HOME

Vor letztem Gruppenspiel: Nations League: Deutschland droht der Abstieg – was bedeutet das für die EM 2020?

Deutschland hat nach dem Spiel gegen die Niederlande auch gegen Frankreich verloren. Bei noch einem ausstehenden Gruppenspiel droht der DFB-Elf der Abstieg aus Liga A. Ist damit auch die Teilnahme an der EM 2020 in Gefahr?

Nations League - Toni Kroos trifft per Foulelfmeter

Da war die Welt in der Nations League noch in Ordnung - Toni Kroos traf in der 14. Minute per Strafstoß zum zwischenzeitlichen 1:0. Zum Sieg reichte es am Ende nicht - Antoine Griezmann versaute den Deutschen die Tour mit einem Doppelpack.

DPA

Nach der desaströsen 0:3-Pleite gegen die Niederlande am Samstag hatte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Dienstagabend gegen Frankreich erneut das Nachsehen. Trotz zwischenzeitlicher Führung hieß es am Ende der 90 Minuten 1:2 aus deutscher Sicht. Joachim Löw und sein Team schafften es auch diesmal nicht, das Ruder rumzureißen. Der Bundestrainer ließ die Jüngeren ran, die machten ein gutes Spiel - und gegen den Weltmeister darf man schon mal verlieren. Doch nun sieht es finster aus für Deutschland. Was passiert, sollte die DFB-Elf wirklich absteigen?

Die Ausgangslage und mögliche Szenarien

Deutschland wird am 19. November in Gelsenkirchen das letzte Spiel in Gruppe 1 von Liga A gegen die Niederlande absolvieren. Dort muss ein Sieg her und der Gegner sollte im Idealfall drei Tage vorher gegen Frankreich verloren haben. Gewinnt die Niederlande gegen Frankreich, wäre Deutschland schon vor dem letzten Spiel sicher abgestiegen. Bei einem Unentschieden müsste Deutschland sehr deutlich gegen die Niederlande gewinnen, um sich als Gruppenzweiter doch den Verbleib in Liga A zu sichern. 

Sollte das nicht passieren und Deutschland wird Letzter, dann wird es keine Chance haben, das EM-Ticket über die Nations League zu holen - und außerdem in die nächst schwächere Liga B absteigen und dort bei der nächsten Auflage im Jahr 2021 antreten müssen. Das ginge - weitere Niederlagen in der Zukunft vorausgesetzt - theoretisch weiter abwärts bis Liga D, wo dann Gegner wie Aserbaidschan und San Marino warten. So weit wird es sicher nicht kommen. Der Gruppensieg und auch die Chance auf den sportlich weniger bedeutsamen, dafür aber prestigeträchtigen Nations-League-Titel ist jedoch schon vor dem Spiel gegen die Niederlande im November definitiv futsch.

Für die EM 2020 kann sich Deutschland also nur über die normale Qualifikation das Teilnahmerecht sichern. Wichtig für die EM-Auslosung: Nach dem 1:2 in Frankreich bleibt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im aktuellen Ranking aller zwölf Teams in der Liga A der Nations League Zehnter. Damit ist Topf 1 für die Qualifikation zur EM 2020 in Gefahr, denn nur die ersten Zehn bleiben dort. Wenn Deutschland in Topf 2 abrutscht, würden schwerere Gegner in der EM-Qualifikation warten. Das gilt es zu verhindern, um reibungslos durchzukommen.

Am 2. Dezember werden in Dublin die zehn Ausscheidungsgruppen ausgelost. Von März bis November 2019 wird in fünf Fünfer- und fünf Sechsergruppen in Hin- und Rückspiel gespielt. Die zehn Gruppensieger und zehn Gruppenzweiten lösen das Ticket für die Endrunde 2020. Für die verbleibenden vier EM-Plätze kommt aber wieder die Nations League ins Spiel - für Deutschland allerdings nicht wie beschrieben.

Die Nations League im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte an der nations League sicherten sich die ARD und das ZDF für rund 122 Millionen Euro. Damit sind die Partien der "Mannschaft" alle im öffentlich-rechtlichen TV zu sehen. Die beiden Sender wechseln sich mit den Übertragungen der deutschen Partien ab. 

Sollten Sie keinen Fernseher haben, können die Spiele auch bequem per Livestream im Internet verfolgt werden. Sowohl die ARD als auch das ZDF bieten auf ihrer Homepage einen kostenlosen Livestream an. Alle anderen Partien können nicht ausnahmslos verfolgt werden. Der Pay-TV Sender Sky hat sich zwar Rechte gesichert, allerdings werden nur die Begegnungen mit britischer und irischer Beteiligung zu sehen sein.

Die Spiele der DFB-Elf und alle weiteren Partien der Gruppe 1 im Überblick

06.09.2018, 20.45 Uhr, ZDF -  Deutschland gegen Frankreich
09.09.2018, 20.45 Uhr, ARD - Frankreich gegen Niederlande
13.09.2018, 20.45 Uhr, ZDF - Niederlande gegen Deutschland
16.10.2018, 20.45 Uhr, ARD - Frankreich gegen Niederlande

16.11.2018, 20.45 Uhr, ZDF - Niederlande gegen Frankreich
19.11.2018, 20.45 Uhr, ARD - Deutschland gegen Niederlande

Und so funktioniert die neue Nations League 

Hier lesen sie noch mal genauer, wie die Liga funktioniert.


wlk mit dpa

Wissenscommunity