HOME

Vor Champions-League-Spiel: Idiotische Fußball-Fans erniedrigen Bettler in Madrid

"Schändlich, skandalös und erniedrigend": Die Fans der PSV Eindhoven lösen vor dem Champions-League-Spiel ihres Teams bei Atlético Madrid mit einer beispiellosen Geschmacklosigkeit eine Welle der Empörung aus.

PSV Eindhoven: Fans in Madird

Die Fans der PSV Eindhoven haben sich mitten in Madrid auf Kosten notleidender Menschen amüsiert

Was sich rund 30 Anhänger der PSV Eindhoven vor dem Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid geleistet haben, wird zurzeit in verschiedenen Videos im Internet verbreitet. Wie in einem Clip der spanischen Sportzeitung "AS" zu sehen ist, haben die Fans den Nachmittag vor der Partie biertrinkend auf der Terrasse eines Cafés auf der Plaza Mayor verbracht. Von dort warfen sie laut johlend Geldstücke auf den Platz - in Richtung jener Männer und Frauen, die rund um den Touristen-Hotspot nach Geld betteln. Die PSV-Fans kriegen sich dabei kaum ein vor Lachen, filmen sich gegenseitig beim Münzenwerfen und feuern die Bettler an.

Später eskaliert das Spektakel, als die Bettler von den offenbar angetrunkenen Männern zu Liegestütze animiert werden. In anderen Szenen ist zu sehen, wie Geldscheine angezündet und den Bedürftigen vor die Füße geworfen werden. Die Clips werden in den sozialen Netzwerken vielfach geteilt und sorgen dort für große Empörung. Die niederländische Zeitung "De Telegraaf" nannte das Verhalten der Eindhoven-Fans "skandalös und erniedrigend", die spanische "AS" schrieb von "schändlichem Verhalten."


PSV Eindhoven: "Dialog mit den Fans suchen"

Wie der "Kicker" berichtet, äußerte sich PSV-Boss Toon Gerbrands zu den Vorfällen: ""Das ist einfach nur widerwärtig. So etwas macht man nicht. Wir distanzieren uns von solch menschenverachtendem Verhalten." Man werde sich auf die Suche nach den Tätern machen, falls diese identifiziert werden können. Falls dabei herauskommen sollte, dass es sich um Dauerkarteninhaber handelt, möchte man den Dialog mit diesen suchen.

Weniger Spaß hatten die niederländischen Fans übrigens am Abend im Stadion "Vicente Calderón", wo die PSV im Elfmeterschießen mit 7:8 gegen Atlético unterlag.

tim

Wissenscommunity