HOME

stern-Umfrage: Rote Karte für Joseph Blatter

Seit 16 Jahren steht er an der Spitze des skandalumwitterten Weltfußballverbands. 2015 will Joseph Blatter erneut als Fifa-Präsident kandidieren. Der Mehrheit der Deutschen gefällt das gar nicht.

Eine breite Mehrheit von 69 Prozent der Bundesbürger wünscht sich, dass der 78-jährige Sepp Blatter nicht erneut Präsident des Weltfußballverbands Fifa wird. Nach einer Forsa-Umfrage für den stern lehnen vor allem Fußball-Interessierte mit 76 Prozent eine fünfte Amtszeit des Schweizers ab. Nur 7 Prozent der Befragten würden es begrüßen, wenn Blatter 2015 für weitere vier Jahre an die Spitze der Fifa gewählt werden würde.

Gegen eine erneute Kandidatur Blatters, der die Fifa seit 1998 führt, hat sich bereits die europäische Uefa ausgesprochen, weil dem Weltverband mit dem Vergabemonopol für die Fußballweltmeisterschaften eine korrupte Günstlingswirtschaft nachgesagt wird. Blatter hatte vor zwei Wochen auf dem Fifa-Kongress in São Paulo verkündet, er werde 2015 für eine weitere Amtszeit kandidieren.

Das Forsa-Institut befragte am 12. und 13. Juni 2014 im Auftrag des stern 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Diese und weitere Umfragen ...

... lesen Sie im aktuellen stern

Werner Mathes

Wissenscommunity