HOME

Während Europa-League-Match: Belgrad-Fans rollen antisemitisches Banner im Stadion aus

Anhänger von Partizan Belgrad haben im Europa-League-Spiel gegen die Tottenham Hotspurs ein antisemitisches und rassistisches Banner im Stadion ausgerollt. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art.

Anhänger des serbischen Erstligisten Partizan Belgrad haben in der Europa League für einen Skandal gesorgt. In der Begegnung gegen das englische Team Tottenham Hotspurs rollte sie ein Banner mit der Aufschrifft "Only jews and Pussies" aus (Sinngemäß: "Nur Juden und Schlappschwänze").

Tottenhams Trainer Mauricio Pochettino reagierte nach dem Spiel empört: "Das ist ein massives Problem für uns und inakzeptabel." Einige Anhänger des Vereins aus London pflegen seit Jahrzehnten eine jüdische Identität. Laut dem britischen Sender BBC hatten Spurs-Offizielle vor der Pause Mitarbeiter der Uefa auf das Plakat aufmerksam gemacht.

Es war nicht der erste Vorfall mit Belgrader Fans. 2007 wurde Partisan aus dem damaligen UEFA-Cup ausgeschlossen, da es während des Duells in Mostar zu Ausschreitungen gekommen war. Der Club hat nach eigenen Angaben vom Freitag Anzeige erstattet und rechnet damit, dass die Täter schnell gefunden werden. "Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um sie zu identifizieren", sagte Partisan-Präsident Dragan Djuriv dem TV-Sender B92.

feh/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity