HOME

"Es tut uns leid": Emotionaler Brief: DFB-Elf entschuldigt sich bei den Fans für das WM-Aus

"Zum Sport gehören auch Niederlagen" – mit einem offenen Brief hat sich die Nationalmannschaft auf Facebook an die Fans gewandt und sich für das historische WM-Aus entschuldigt.

Die deutsche Elf beim letzten WM-Gruppenspiel gegen Südkorea

Am Morgen nach dem historischen Aus bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland heißt es für alle Beteiligten: Wunden lecken. In zahlreichen Interviews haben sich diverse Spieler der DFB-Elf und der Bundestrainer bereits für die Niederlage gegen Südkorea und das damit verbundene Ausscheiden aus dem Turnier entschuldigt.

Liebe Fans! Wir sind genauso enttäuscht wie Ihr! Eine WM ist nur alle vier Jahre, und wir hatten uns so viel...

Gepostet von DFB-Team (Die Mannschaft) am Mittwoch, 27. Juni 2018

Auf der Facebookseite des DFB-Teams und auf Twitter folgte am Tag nach dem Vorrunden-Aus nun ein offizieller Brief an die Fans. Darin entschuldigt sich die Mannschaft, dass sie nicht "wie Weltmeister gespielt haben". Man sei verdient ausgeschieden, "so bitter es ist".

"Zum Sport gehören auch Niederlagen"

Anschließend bedankt sich das Team für die Unterstützung der Fans in den Stadien und macht nochmal einen Schwenk zur WM 2014, als das Team noch mit den Fans den Titelgewinn feierte. "In Rio 2014 haben wir noch zusammen gefeiert. Aber zum Sport gehören auch Niederlagen und das Anerkennen, wenn die Gegner besser waren." Auch Gastgeber Russland wird im letzten Satz des Textes für die Gastfreundschaft gedankt.

Der auf Facebook veröffentlichte Brief hat innerhalb der ersten zwei Stunden nach Veröffentlichung über 10.000 Likes erhalten und wurde schon über 700 Mal geteilt. In den zahlreichen Kommentaren machen viele Anhänger des DFB-Teams der Mannschaft Mut. Andere drücken aber auch ihren Unmut und ihr Unverständnis aus.

Reaktionen #KORGER: WM-Aus: "Ein Bild sagt mehr als 280 Zeichen"
hh

Wissenscommunity