VG-Wort Pixel

Ländervergleich So viel bekommen die Nationaltrainer der WM 2018

Ländervergleich: So viel bekommen die Nationaltrainer der WM 2018
© Statista
Dass Fußball-Spieler Millionen verdienen, ist allen bekannt. Aber auch die Trainer der WM 2018 verdienen nicht schlecht. Joachim Löw schlägt aber alle.

Bundestrainer Joachim Löw ist mit der deutschen Nationalmannschaft amtierender Fußball-Weltmeister – doch nicht nur auf dem Platz liegt er vorne, auch im Gehältervergleich der Trainer sichert sich Löw die Spitzenposition. Mit einem Jahresgehalt von 3,8 Millionen Euro verdient er besser als Brasiliens Tile oder Didier Dechamps, der Frankreich trainiert – beide erhalten laut der britischen Tageszeitung Daily Mirror 3,6 Millionen Euro pro Jahr. 

Der spanische Nationaltrainer Julen Lopetegui lag mit 2,9 Millionen Euro auf Rang vier, wurde aber einen Tag vor Beginn der WM entlassen. Seinen Platz nimmt der russische Trainer Stanislav Cherchesov mit 2,5 Millionen Euro pro Jahr ein. Rang zehn sichert sich der ägyptische Trainer Héctor Cúper mit 1,5 Millionen Euro, wie die Grafik von Statista zeigt. Das geringste Gehalt bekommt laut der Auswertung mit 200.000 Euro übrigens Aliou Cissé aus dem Senegal.

Statista

Mehr zum Thema



Newsticker