VG-Wort Pixel

Radsport-Star ist zurück Strecke über 312 Kilometer: Jan Ullrich tritt wieder bei Rennen in die Pedale

Jan Ullrich, hier bei der Tour de Suisse im Juni 2005, ist zurück im Sattel.
Jan Ullrich, hier bei der Tour de Suisse im Juni 2005, ist zurück im Sattel.
© Eddy Risch / DPA
Lange war es ruhig um Deutschlands ehemaligen Radsport-König Jan Ullrich. Am Sonntag absolvierte der 47-Jährige erstmals wieder ein Rennen – für ihn stand jedoch etwas anderes im Vordergrund.

Mit einem Rennen über 312 Kilometer hat sich der ehemalige Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich eindrucksvoll im Radsport zurückgemeldet. Beim Rennen "Mallorca 312" absolvierte der 47-Jährige am Sonntag die volle Distanz in rund elf Stunden und blieb damit anderthalb Stunden hinter dem ebenfalls aus Deutschland stammenden Sieger Dominic Aigner. "Es war ein Traum", sagte Ullrich gegenüber radsportnews.com über das Rennen. Mallorca sei einfach ein Traum für Radfahrer und das Rennen perfekt organisiert gewesen.

Das Rennen sei früh morgens gestartet und auf dem Weg über den Puig Major, mit 1445 Metern der größte Berg der Insel, sei die Sonne aufgegangen. "Das war einfach fantastisch", zitiert die Seite den ehemaligen deutschen Radsport-Star. Bei dem Jedermann-Rennen mit rund 4500 Teilnehmern gingen auch weitere ehemalige Radsport-Größen an den Start. Ullrichs früherer Konkurrent Joseba Beloki absolvierte die volle Distanz in rund 12,5 Stunden, die ehemaligen Tour-Sieger Miguel Indurain und Alberto Contador fuhren kürzere Distanzen. 

Bereits am Samstag hatte sich Ullrich auf einem Event vor dem Rennen über seine Liebe zum Radsport geäußert. "Radfahren ist meine Droge! Endlich bin ich zurück in der großen Radsport-Familie", sagte er demnach laut radsportnews.com. Auf das Rennen auf der Baleareninsel habe er sich ein halbes Jahr lang vorbereitet, eine Strecke über 300 Kilometer sei er zuletzt 2002 oder 2003 gefahren. Wichtiger als das Ergebnis sei jedoch, Spaß zu haben und ohne Sturz ins Ziel zu kommen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Seit September ist Jan Ullrich zurück im Rampenlicht

Jan Ullrich, der nach seinem Karriereende 2006 wegen gesundheitlicher Probleme immer wieder in die Schlagzeilen geraten war, hatte sich vor drei Jahren aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Ende September war der Radsport-Star dann gemeinsam mit dem ehemaligen Tour-Sieger Lance Armstrong gemeinsam bei einer Radtour auf Mallorca zu sehen. Aus den ehemaligen Rivalen sind Freunde geworden, schrieb der Amerikaner in einem Beitrag bei Twitter. Ullrich selbst postet zuletzt ein Foto gemeinsam mit Tadej Pogacar.  Der 23-Jährige ist der Star der Radsport-Szene und gewann 2020 und 2021 die Tour de France sowie eine Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio.

Quelle: radsport-news.com

sei

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker