HOME

Stern Logo Olympia 2008

Schwimmen: Erstes Gold für Phelps, deutsche Staffel Fünfte

Superstar Michael Phelps hat die Jagd auf acht mögliche Goldmedaillen eröffnet: Über 400 Meter Lagen gewann der amerikanische Schwimmer Gold in Weltrekordzeit. Die deutsche Staffel über 100 Meter Freistil um Britta Steffen musste sich mit dem fünften Platz zufrieden geben.

Schwimm-Superstar Michael Phelps aus den USA hat seine Jagd auf acht Olympiasiege in Peking erfolgreich eingeleitet. Über 400 Meter Lagen setzte er die Serie amerikanischer Erfolge in dieser Disziplin fort und holte mit Weltrekord von 4:03,84 Minuten am Sonntag vor 11 000 Zuschauern in Anwesenheit von US-Präsident George W. Bush vor Laszlo Cseh Gold. Der Ungar ließ mit Europarekord von 4:06,16 Ryan Lochte (USA/4:08,09) klar hinter sich. Der letzte Olympiasieger in dieser Disziplin, der nicht aus den USA kam, war 1992 in Budapest der Ungar Tamas Darnyi.

Die deutsche Frauen-Freistilstaffel über 4 x 100 m belegte am ersten Finaltag Rang fünf. In der Besetzung Britta Steffen aus Berlin, Meike Freitag aus Frankfurt/Main, Daniela Götz aus Erlangen und der Magdeburgerin Antje Buschschulte schlug das deutsche Quartett nach 3:36,85 Minuten klar geschlagen an. Neue Olympiasiegerinnen wurden die Europameisterinnen aus den Niederlanden in 3:33,76 vor der US-Staffel in 3:34,33.

Park Taehwan holt Gold über 400 Meter Freistil

Südkoreas erste olympische Schwimm-Medaille war gleich aus Gold. Weltmeister Park Taehwan siegte über 400 m Freistil in 3:41,86 Minuten vor dem Chinesen Zhang Lin, der in 3:42,44 die erste Männer- Medaille Chinas in der Geschichte des olympischen Schwimmsports holte. Den 55. Weltrekord des Olympia-Jahres stellte über 400 m Lagen der Frauen die neue australische Olympiasiegerin Stephanie Rice in 4:29,45 Minuten auf. Im Halbfinale über 100 m Brust schwamm der Norweger Alexander Dale Oen in Europarekord von 59,16 nur 3/100 am Weltrekord vorbei.

In den Vorläufen des Samstags waren Paul Biedermann (Halle/Saale) und Christian Kubusch aus Magdeburg über 400 m Freistil, die Wuppertalerin Daniela Samulski über 100 m Schmetterling und Lagenschwimmerin Katharina Schiller aus Hildesheim über 400 m in den Vorläufen deutlich gescheitert.

DPA / DPA

Wissenscommunity