Ertls Olympia-Tagebuch Es gibt nicht nur einen Superstar


Magdalena Neuner holte bereits zweimal Gold und der schweizer Skispringer Simon Ammann flog seiner Konkurrenz ebenfalls zweimal davon. Dennoch: stern.de-Kolumnistin Martina Ertl lehnt das Gerede von olympischen Superstars ab.

Die Prognose, dass der prägende Star der Spiele Lindsay Vonn sein würde, hat sich nicht eingestellt. Vancouver ist nicht zu Vonncouver mutiert. Ich frage mich eigentlich, warum Marketingstrategen solche Diskussionen initiieren. Bei genauer Betrachtung haben die Spiele immer mehrere Stars. Natürlich ragen einige Akteure durch die Anzahl ihrer Medaillen heraus, manche durch eine besondere Geschichte, die sich mit dem Erfolg verbindet.

Magdalena Neuner ragt hervor durch ihren Doppelsieg und der Bestätigung ihrer Ausnahmestellung im Biathlonsport, Maria Riesch ragt hervor durch die lange ersehnte Alpin-Goldmedaille nach langer olympischer Durststrecke- die Vokabeln "Neuner-Spiele" oder "Riesch-Festival" möchte ich trotzdem nicht in den Mund nehmen, da hierdurch andere bravouröse Leistungen etwas zu sehr in den Schatten gestellt würden.

Bode Miller ist auf jeden Fall jemand, der sich ebenso gezeigt hat. Von den Experten fast abgeschrieben, hat der eigensinnige Wohnmobilbewohner einen kompletten Medaillensatz gewonnen und es würde mich nicht wundern, wenn Bode nach seinem Kombinationsgold noch weitere Medaillen im Slalom und Riesenslalom erkämpft.

Wenn einer Historisches geleistet hat, dann ist es auf jeden Fall Simon Ammann; einen Olympiasieg nach acht Jahren zu wiederholen, ist eine großartige Leistung, einen olympischen Doppelsieg zu wiederholen, ist eigentlich unfassbar und bildet in der Tat den Ansatz zu einer Legende.

Auch in der zweiten Woche wird es Athleten geben, die ins Scheinwerferlicht treten, vielleicht auch welche, die man nicht auf dem Zettel hatte. Die großen Erfolge sind auf jeden Fall auf mehrere Athleten verteilt, den einen Superstar gibt es für mich nicht und bei Licht betrachtet ist jeder Medaillengewinner "in a class of ist own".

Viele Grüße

Martina Ertl


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker