HOME

Stern Logo Olympia 2014

Olympische Winterspiele: US-Freestylerin zertrümmert sich Knie

Das erste Drama von Sotschi: Sekunden nach dem Trainingsstart zog sich Heidi Kloser schwere Verletzungen zu. "Bin ich immer noch Olympiateilnehmerin?", fragte sie anschließend unter Tränen.

Sie sei „super aufgeregt, dabei zu sein“, hatte Heidi Kloser kurz vor ihrem ersten Start in Sotschi getwittert. Nur wenige Stunden später war der große Olympia-Traum der amerikanischen Ski-Freestylerin schon wieder ausgeträumt. Im Trainingslauf am Donnerstag stürzte die 21-Jährige schwer und zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Anriss des inneren Seitenbandes, eine Fraktur des Oberschenkels und eine Blessur des Schienbeinkopfes zu. Die Spiele von Sotschi sorgten bereits vor dem offiziellen Start für eine erste sportliche Tragödie.

Rührend äußerte sich ihr Vater Mike Kloser nach dem Unfall: "Als sie im Krankenwagen war, fragte sie, ob sie immer noch ein Olympiateilnehmer ist. Wir haben gesagt: Natürlich!" Seine Tochter sei völlig deprimiert, erklärte Kloser, hatte nach dem Sturz noch gehofft, bis zur Qualifikation am Samstag fit werden zu können. Doch die schweren Verletzungen werden sie nun zu einer mindestens halbjährigen Pause zwingen.

Kloser gehörte als Vierte des aktuellen Buckelpisten-Gesamtweltcups zu den Medaillenanwärterinnen in Sotschi. Ihre Freundin und Teamkollegin Hannah Kearney, Goldmedaillengewinnerin von Vancouver 2010, stand bereits oben im Starthaus, als vor ihr Kloser stürzte. „In einer seltsamen Art und Weise wird alles in eine andere Perspektive gerückt, wenn jemand nach drei Sekunden auf der Strecke vor dir stürzt und der olympische Traum zerbricht“, sagte Kearney: „Es zeigt mir, wie dankbar ich dafür bin, gesund zu sein und Ski fahren zu können.“

An der olympischen Eröffnungsfeier am Freitagabend in Sotschi will Heidi Kloser übrigens dennoch teilnehmen. „Egal, was passiert ist, Heidi will mit einlaufen“, sagte ihr Vater. Schließlich gehört sie trotz ihres frühen Ausscheidens weiter zur Olympia-Familie. Dabei sein ist eben alles.

nck/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity