HOME

Im Alter von 33 Jahren: Ex-Schwimmstar Daniela Samulski gestorben

Sie war eine der erfolgreichsten Schwimmerinnen Deutschlands. Im Alter von nur 33 Jahren hat Daniela Samulski den Kampf gegen den Krebs verloren.

Daniela Samulski

Daniela Samulski wurde zwei Mal Europameisterin und zwei Mal Vize-Weltmeisterin.

Picture Alliance

Große Trauer in der Schwimmwelt: Daniela Samulski ist im Alter von 33 Jahren gestorben. Wie die "Bild" berichtet, litt sie an Unterleibskrebs. Die Berlinerin hinterlässt ihren Ehemann und ihr Kind. 

Zwischen den Jahren 2005 und 2010 zählte Samulski zu den besten deutschen Schwimmerinnen. Bei der WM 2009 in Rom gewann sie zwei Silbermedaillen, 2006 und 2010 wurde sie jeweils Europameisterin in der Staffel. In den Disziplinen Rücken, Schmetterling und Freistil schwamm sie mehrere deutsche Rekorde.

Bundestrainer trauert um Daniela Samulski

Bundestrainer Henning Lambertz sagte gegenüber der "Bild": "Ich kann es nicht fassen. Sie war eine unserer Besten. Es war eine tolle Zeit mit ihr. Mit keinem Sportler habe ich so lange zusammengearbeitet wie mit ihr."

2011 erhielt Samulski zum ersten Mal die Diagnose Krebs. Daraufhin zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück. Zwischenzeitlich galt die Krankheit als besiegt. "Sie galt als geheilt. Aber nun kam der Krebs wohl doch wieder zurück", sagte Lambertz. 

vit

Wissenscommunity