VG-Wort Pixel

Spitzenverdiener Das sind die bestbezahlten Sportler der Welt

Conor McGregor kassiert am meisten unter den Sport-Superstars des Planeten
Conor McGregor kassiert am meisten unter den Sport-Superstars des Planeten
© John Gurzinski / AFP
Viele Profi-Athleten bekommen für die Ausübung ihres Sports Unmengen an Geld überwiesen. Dennoch verdienen sich einige von ihnen ein Zubrot abseits des Spielfelds, das die sportlichen Einkünfte deutlich übertrifft.

Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor ist aktuell der bestbezahlte Sportler – rund 180 Millionen US-Dollar hat der Ire seit Mai 2020 verdient. Die übrigen Podiumsplätze belegen mit Lionel Messi (130 Mio. US-Dollar) und Cristiano Ronaldo (120 Mio. US-Dollar) zwei Fußballer, wie die Statista-Grafik zeigt. Dritter Fußballspieler in den Top 10 ist Neymar – der Brasilianer steht mit rund 95 Millionen US-Dollar hinter Quarterback Dak Prescott (108 Mio. US-Dollar) und NBA-Star LeBron James (97 Mio. US-Dollar) aus den USA.

Spitzenverdiener: Das sind die bestbezahlten Sportler der Welt

Der letztjährige Bestverdiener Roger Federer kommt im vergangenen Jahr auf Einnahmen in Höhe von etwa 90 Millionen US-Dollar – dabei verdiente der Schweizer laut Forbes nur etwa 30.000 US-Dollar auf dem Tennisplatz, das Gros seiner Einkünfte stammt aus Werbedeals. Auch McGregors, James und Durants größte Einkommensquellen befinden sich außerhalb ihrer Tätigkeit als Sportler. Während die beiden Basketballer vor allem durch ihre eigene Sneaker-Linie bei Nike einen Reibach machen, kassiert der Kampfsportler durch verschiedenste Werbeauftritte und seine eigene Whiskey-Marke ab. 

tis / Statista

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker