HOME

Hartplatzhelden-Award 2006: Wer ist Olli Kahn?

Von Jung bis Alt, von der Ober- bis zur Straßenliga: Der Hartplatzhelden-Award hat die Amateur-Kicker-Szene elektrisiert. Jetzt hat eine namhafte Jury unter anderem bestehend aus Miro Klose, Oliver Bierhoff und Günther Jauch entschieden und die Sieger gekürt. Im ersten Teil zeigt stern.de die schönsten Torwartparaden der Hartplatzhelden.

Platz 1: Jung-Siegfried im Tor

Wirklich heldenhaft, die Hartplatzhelden-Torwartparade des Jahres 2006! Artur Beck vom TSV Blaubeuren steht seinen Tor-Mann. Nicht nur Marcel Reif ist begeistert: "So geht's auch!" Beck ist auch Marco Bodes Favorit.

Geschnitten und hochgeladen hat diesen Clip Philipp Heideker aus Weingarten.

Platz 2: Der Sachliche

Dorin Chimiuc von Sparta Göttingen zeigt eine Fähigkeit, die manchem Profi abhanden geht: Er bleibt lange "groß". Rainer Holzschuh, kicker-Chefredakteur, würdigt diese Fähigkeit: "Ein Riesenreflex! Chimiuc beweist: Ein Torwart muss nicht durch die Luft fliegen." Auch Gerd Delling hat Chimiuc auf 1 gesetzt.

Hochgeladen hat den Clip Ingrid Djakou aus Göttingen.

Platz 3: Italienische Torwartschule

Platz 4: Der Kitzinger Titan

Mario Spendel von Bayern Kitzingen wehrt zur Ecke ab - der Favorit von Oliver Bierhoff: "In der Rubrik Torwartparade ist mir die Entscheidung wohl am schwersten gefallen. Letztlich habe ich mich für Mario entschieden, weil seine Parade durch eine Kombination aus Ahnung und tollem Reflex erst möglich wurde."

Hochgeladen von Axel Lang aus Würzburg.

Platz 5: Er wird ein ganz Großer

Platz 6: Alles Routine

Gerold Kruse, 48jähriger Torwart, bringt beim Rheiderland-Pokal die Neunmeterschützen des Gegners zur Verzweiflung. Bei den Grimme-Preis-Trägern Jauch und Reif konnte er damit landen.

Eingesandt von Jens Duin aus Ditzum.

Platz 7: Bitte nur kein Luftloch

Sowas nennt man wohl "Kopf und Kragen riskieren". Leider wissen wir wegen eines technischen Fehlers nicht mehr, wer das ist und wer diesen Clip hochgeladen hat. Marco Bode ist's egal, er mag den Clip.

Platz 8: Es gibt jetzt zwei Maier

Die Katze von Neidlingen: Andreas Rittmann mit einer Parade aus dem Torhüter-Lehrbuch, findet nicht nur Thomas von Heesen.

Hochgeladen von Christopher Andrä aus Deggingen.

Platz 9: Wie Kahn in Mailand

Der Torsteher des VfR Voxtrup, Bezirkliga 5 Südost Niedersachsen lenkt den Elfer an die Latte. Gerhard Delling erinnert die Parade an das Champions-League-Finale von Mailand 2001, als Oliver Kahn den Bayern im Elfmeterschießen gegen Valencia den Titel sicherte.

Eingesandt von Hermann Kasselmann aus Hagen.

Wissenscommunity