NBA Nowitzkis "Mavs" auf Play-Off-Kurs


Dirk Nowitzki hat die Dallas "Mavericks" zu einem ungefährdeten 93:89-Sieg gegen Portland geführt. Die Texaner erhöhten damit ihre Chance auf einen Einzug in die Play-Offs, da sie den Abstand auf die Verfolger vergrößern konnten.

Die Dallas Mavericks haben mit ihrem 93:89-Sieg gegen die Portland Trail Blazers neue Hoffnungen auf einen Einzug in die Play-Offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geweckt. Am Mittwoch (Ortszeit) fegten die "Mavs" ihren Gegner im Rose Garden von Portland vom Feld.

Der Triumph war nicht leicht erkämpft. Zwischendurch sah es so aus, als könnten die Trail Blazers die Oberhand gewinnen. Am Ende jedoch behielt Dallas das Ruder in der Hand - nicht zuletzt dank der Treffsicherheit des deutschen Superstars Dirk Nowitzki. Der machte im ganzen Spiel 29 Punkte, Team-Kollege Jason Terry ergatterte 24 Punkte.

"Mavs" hoffen wieder auf die Play-Offs

Die "Mavs" setzten mit diesem 40. Sieg der Saison ihre Glückssträhne fort. Dem Verfolger Phoenix Suns sind die Texaner inzwischen deutlich voraus. Obwohl derzeit noch auf Rang acht in der Western Conference, der gerade noch zum Einzug in die Play-Offs berechtigt, können die "Mavs" nun auf ein weiteres Vorrücken in der Tabelle hoffen.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker