HOME

Deutscher Super-Bowl-Sieger: Sebastian Vollmer, der Koloss aus Kaarst

Er hat sich seinen amerikanischen Traum erfüllt: Nach sechs Jahren in der NFL hat Sebastian Vollmer den Super Bowl gewonnen. Dem Tackle der New England Patriots ist dies als erstem Deutschen gelungen.

Der Koloss aus dem Rheinland: Sebastian Vollmer hat sich in der NFL mehr als nur behauptet. Mit den New England Patriots hat er den Super Bowl gewonnen.

Der Koloss aus dem Rheinland: Sebastian Vollmer hat sich in der NFL mehr als nur behauptet. Mit den New England Patriots hat er den Super Bowl gewonnen.

Im Moment des historischen Erfolges war Sebastian Vollmer nicht zu bremsen. Der rheinische Football-Riese riss einfach seinen Quarterback Tom Brady zu Boden und schrie die Freude über das 28:24 seiner New England Patriots gegen den entthronten NFL-Meister Seattle Seahawks im Super Bowl von Glendale heraus. Als erster Deutscher gewann der 30 Jahre alte Right Tackle die begehrteste Sport-Trophäe Amerikas. Auch in der Umkleidekabine rang er noch ungläubig um Worte.

"Das ist der Olymp unseres Sports und ein Wahnsinns-Gefühl, das Ding zu gewinnen", sagte Vollmer mit heiserer Stimme nach der pompösen Feier mit kiloweise Konfetti auf dem Rasen. "Ich weiß echt nicht, was ich sagen soll." Umringt von Reportern gab er im frischen weißen Hemd und barfuß Interviews, dabei durfte er schon die Huldigung durch prominente Gratulanten registrieren. "Wahnsinn, mein Junge. Feiert schön!!!!!", twitterte Dirk Nowitzki.

Mega-Event Super Bowl: Regeln, Versuche, Touchdowns: Darauf kommt es beim American Football an

Zäh, athletisch, voller Kraft

Der Weg zum Triumph im Super Bowl war für Sebastian Vollmer äußerst schmerzhaft. Der knochenharte Job als Right Tackle in der nordamerikanischen Football-Liga NFL bremste den 30 Jahre alten Rheinländer derPatriots schon mehrfach aus. Vor knapp zwei Jahren musste er sich einer Knie-Operation unterziehen, der untere Rücken bereitet ihm seit College-Zeiten Probleme, in der vergangenen Saison fehlte er lange Zeit mit einem Beinbruch.

Immer wieder kämpfte sich Koloss Vollmer, 145 Kilo verteilt auf 2,03 Meter, um sich nun seinen größten Traum zu erfüllen: Super-Bowl-Sieger! Seit insgesamt sechs Jahren agiert Vollmer als Bodyguard für seinen Quarterback Tom Brady - und hat so maßgeblichen Anteil am Erfolg des Teams aus Massachusetts. "Er ist beständig, zäh, athletisch und einer der kräftigsten Kerle, die ich je gesehen habe", schwärmte der Spielmacher einmal von den Fähigkeiten Vollmers. Als wichtigster Teil der Offensive Line muss dieser die gegnerische Verteidigung vom Quarterback fernhalten, ihm die nötige Zeit für Würfe ermöglichen und beim Lauf die Räume freiblocken.

Der Lohn: 27-Millionen-Dollar-Vertrag

Im März 2013 hatte Vollmer einen neuen Vierjahresvertrag mit einem Maximal-Volumen von 27 Millionen US-Dollar unterschrieben, garantiert sind davon 8,25 Millionen. Bei allem Erfolg wird der gläubige Katholik als bodenständiger Charakter gelobt. "Er ist ein großartiger Teamkollege, sehr beliebt bei den anderen Mitgliedern der Mannschaft wegen seiner Arbeitseinstellung", sagte Trainer Bill Belichick über den Deutschen. "Er ist sehr smart. Er ist nicht nur intelligent, sondern versteht auch Football-Konzepte sehr schnell."

feh/dho/DPA / DPA

Wissenscommunity