VG-Wort Pixel

Gewinner der 85. US-Masters "Große Ehre für mich": Japaner Matsuyama schreibt Golf-Geschichte – und kassiert stattliches Preisgeld

Sehen Sie im Video: Junger Golfstar aus Japan siegt bei den 85. US-Masters in Florida.




Der 29-jährige Hideki Matsuyama hat am Sonntag bei den Masters in Augusta im US-Bundesstaat Georgia Golf-Geschichte geschrieben. Erstmals darf sich mit ihm ein Japaner das legendäre grüne Jackett überstreifen. Der Gewinner der 85. US-Masters zeigte sich in einer anschließenden Pressekonferenz sichtlich emotional: "Für mich ist es noch nicht möglich, mir vorzustellen, wie es sein wird, das Grüne Jackett nach Japan zu bringen. Aber es ist toll und eine große Ehre für mich. Und ich freue mich schon wirklich darauf." Am Ende siegte Matsuyama nach einer spannenden 73er-Finalrunde mit einem Schlag Vorsprung vor drei US-Amerikanern. Neben dem Sieger-Jackett erwartete ihn ein Preisgeld von rund zwei Millionen US-Dollar. Und mit diesem Erfolg wird er im golfverrückten Japan garantiert bereits jetzt einen Ehrenplatz in den Sport-Geschichtsbüchern bekommen.
Mehr
Es gibt einen neuen Golfchampion – und der kommt aus Japan: Der 29-jährige Profi Hideki Matsuyama hat die berühmten US-Masters in Florida gewonnen. Als erster Japaner darf er das legendäre grüne Sieger-Jackett tragen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker