HOME

Luxusimmobilie bei Bielefeld: 1000 Quadratmeter mit Pool: Ex-Middelhoff-Villa sucht neuen Besitzer - für 2 Millionen Euro

Das ehemalige Anwesen von Thomas Middelhoff besticht mit eigenem Hallenbad, Tennisplatz, vier Kaminen in 25 Zimmern - und das auf einer Wohnfläche von über 1000 Quadratmetern. Knapp zwei Millionen Euro soll der Wohntraum kosten - auch WGs sind für den Makler denkbar.

Middelhoff Villa

"Diese imposante Adresse im Herzen OWL's verschafft ihren Bewohnern den exklusiven Eintritt zu einem immergrünen Rückzugsort in einem Bielefelder Landschaftsschutzgebiet", beschreibt der Makler das Anwesen. "Als modernisierte Luxusimmobilie aus dem Jahr 1935 mit Anbau aus 1997 besticht diese Wohnharmonie neben der enormen Grundstücksgröße von ca. 30.266 m² durch das geschmackvolle Außenkleid im Fachwerkstil." 

Insolvenz und Knast statt luxuriösem Leben im Teutoburger Wald: Der ehemalige Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor und Bertelsmanns war einst gefeierter Manager. Und ist längst tief gefallen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur versucht nun der Insolvenzverwalter Thorsten Fuest einen Käufer für einen Wohntraum in Bielefeld Senne zu finden - die Vorzeigevilla soll Middelhoff gehört haben.

Die Liste der Annehmlichkeiten bei dem Anwesen ist lang: Hallenbad mit Gegenstromanlage, Tennisplatz, Pferdeställe, 25 Zimmer, vier Kamine und ein hauseigener Brunnen sollen einen Käufer locken. Der müsste allerdings genügend Kleingeld mitbringen. 1,99 Millionen Euro soll die Villa kosten. Ein Schnäppchen, irgendwie. Denn das Haus wurde auch schon für 2,9 Millionen Euro angeboten, der Verkehrswert soll sich laut "Welt" auf 3,4 Millionen Euro belaufen.

Middelhoff musste Privatinsolvenz anmelden

Der 64-jährige Middelhoff wohnt inzwischen deutlich unkomfortabler. Der Ex-Manager sitzt nach einer Verurteilung wegen Untreue durch das Landgericht Essen im November 2014 im offenen Vollzug eine Haftstrafe ab. Ende März 2015 musste Middelhoff, der nicht nur beim 2009 pleitegegangenen Arcandor-Konzern, sondern zuvor auch als Bertelsmann-Chef und als Investmentbanker in London Millionen verdient hatte, Privatinsolvenz anmelden.


Die Summe aus dem Hausverkauf fließt aber nicht unweigerlich in die Insolvenzmasse. Laut "Welt" liegen auf der Immobilie noch Pfandrechte einer Bank, die nun aus dem Verkauf bedient werden sollen. Der Makler lässt wissen, dass es Interessenten für das Anwesen gibt.

Container-Home: Recycling zum Wohnen - Pärchen baute sich dieses Luxus-Haus aus Containern
kg