HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit: Warum der Kranich seit 50 Jahren in meinem Herzen nistet

Jedes Jahr werden Millionen für Werbekampagnen ausgegeben, um Verbraucher von Marken zu überzeugen. Es gibt aber auch Bindungen zu Marken, die brauchen keine finanziellen Mittel, um sie aufrecht zu erhalten. Frank Behrendt flog mit vier Jahren zum ersten Mal mit der Lufthansa und er liebt die Marke noch immer.

Lufthansa Boeing 707

Lufthansa Boeing 707

Als wir müde wurden, rollten sich mein kleiner Ulf und ich in Decken zu Füßen meiner Eltern vor der Sitzreihe zusammen und schliefen glücklich ein. Ich weiß nicht mehr, was wir geträumt haben, aber unser letzter Blick aus dem ovalen Fenster galt den Wolken, die wie Wattebäusche unter dem Flugzeugflügel mit den beiden großen Triebwerken aussahen und von einem zauberhaften Licht erleuchtet wurden.

Es war der erste Flug meines Lebens und die Boeing 707 war im April 1967 für mich ein absoluter Dreamliner. Ich erinnere mich auch noch ganz genau, wie fasziniert ich von der Besatzung war: Alle trugen goldene Anstecknadeln mit einem Lufthansa-Schriftzug und dunkelblaue Uniformen. Das Essen war wunderbar auf den kleinen Tabletts und zu trinken gab es soviel man wollte. Und als wir auch noch ins Cockpit durften, war für uns kleine Jungs klar: Das Paradies war in der Luft!

Aktuell bestimmen Meldungen über die finanzielle Bruchlandung von Air Berlin die Medien. Sicher, es wird am Ende eine Lösung geben. Aber ob die rot-weiße Marke, bei der es zum Abschied immer ein Schokoherz gab, künftig noch am Himmel bleibt, steht aktuell in den Sternen. Viele schwärmen auch von Airlines aus den Emiraten, oder buchen da, wo es am billigsten ist. Ich habe immer ohne zu murren mehr bezahlt, wenn ich dafür mit einer Marke unterwegs war, die ich wirklich mochte.

Keine Frage, auch ich habe schon mal mit Flugausfällen und Verspätungen meiner Lieblingsairline zu kämpfen gehabt. Aber es hat mich nicht davon abgehalten, dem Kranich bis heute die Treue zu halten. "Echte Liebe ist bedingungslos, ohne wenn und aber", hat mir mal ein wunderbarer älterer Herr im Altersheim zugeflüstert und dabei die Hand seiner 93-jährigen Frau gedrückt. Wenn ich mein altes Schuco-Modellflugzeug vom Typ Boeing 707 der in die Hand nehme, bekomme ich immer noch eine Gänsehaut. Dann bin ich wieder ein kleiner Junge und auf dem Weg nach Rio. Mit dem Kranich. Der Sonne entgegen.


Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren