HOME

Aldi, Lidl oder doch Lindt?: Wie gut sind die Schoko-Weihnachtsmänner vom Discounter?

Muss es der teure Markenhersteller sein? Oder können die Schokomänner vom Discounter mithalten? Eine Expertin vom Hamburger Schokoladenmuseum hat den Test gemacht.

Discounter gegen Markenhersteller: Sind WEihnachtsmänner von Lindt, Milka und Co. besser als die von Aldi oder Lidl?

Discounter gegen Markenhersteller: Sind WEihnachtsmänner von Lindt, Milka und Co. besser als die von Aldi oder Lidl?

Am kommenden Wochenende ist Nikolaus - und unzählige Schokoweihanchtsmänner werden in die Schuhe von Groß und Klein gestellt. Die Auswahl ist groß: Vom Premium-Männchen bis zum günstigen Schokomann vom Discounter hat der Kunde die Qual der Wahl. Aber heißt teuer auch immer gleich gut? Oder können Aldi, Lidl und Co. mit den Markenherstellern mithalten?

Die "Hamburger Morgenpost" hat Annika Krause vom Schokoladenmuseum Chocversum gebeten, zehn Schoko-Weihnachtsmänner zu testen. Ohne zu wissen, von welcher Marke das Produkt stammt, hat sie blind verkostet: Wie zart ist der Schmelz? Knackt die Schokolade beim Aufbrechen? Und schmeckt die Schokolade unnatürlich oder gar muffig? 

Testsieger ist wenig überraschend das Männchen vom Lindt. "Der beste Schmelz", urteilt Krause. Das Weihnachtsmann schmecke unaufdringlich und sehr natürlich und sei auch nicht zu süß. Der Gewinner ist aber auch mit Abstand der teuerste Nikolaus im Test: 3,69 Euro müssen Kunden für den 125 Gramm leichten Schokomann hinblättern.

Aldi und Lidl können punkten

Dass günstige Produkte auch ordentliche Qualität bieten, zeigen der zweite und der dritte Platz. Lidl landet direkt hinter Lindt. "Genau die Mischung, die gute Schoki haben muss", so Krause. Direkt dahinter folgt der Schokomann von Aldi. Beide 200-Gramm-Herren kosten nur 99 Cent und liegen damit preislich im unteren Mittelfeld.

Günstig ist nicht immer gut

Günstiger sind nur die Weihnachtsmänner von Penny ( Platz 6) und Kaufland (Platz 8). Hier zahlen Kunden nur 79 Cent und 66 Cent für den Schokomann. Allerdings leidet auch die Qualität. Muffig schmecke der Penny-Weihnachtsmann, findet Krause. Es scheint, als ob die Schokolade alt wäre. Der Kaufland-Mann bestehe aus sehr dicker Schokolade, die allerdings künstlich schmecke.

Abgeschlagen auf den letzten Plätzen landen die Produkte von Riegelein und Friedel, die es in verschiedenen Supermärtkten gibt. Dumpfer, muffiger Geschmack, teilweise sieht die Schokolade angelaufen aus. "Ganz schlimm", urteilt Krause.

kg