HOME
Karl-Erivan Haub

Karl-Erivan Haub

Vermisster Tengelmann-Chef: Wie geht es mit seinem Familienimperium weiter?

Seit mehr als einer Woche wird Milliardär und Firmenpatriarch Karl-Erivan Haub vermisst. Die Familie hat die Hoffnung aufgegeben, ihn lebend zu finden. Wie geht es nun mit dem Tengelmann-Imperium weiter?

Von Daniel Bakir
Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub wird im Gebiet rund um das Schweizer Matterhorn vermisst

Skigebiet Matterhorn

"Es war wohl ein Unfall": Retter geben Hoffnung auf, Tengelmann-Chef lebend zu finden

Köln: Polizisten stehen vor einem Restaurant. Im Keller hat die Polizei zwei Leichen gefunden.
+++ Ticker +++

News des Tages

Polizei entdeckt zwei Leichen in Kölner Restaurant

Karl-Erivan Haub

Keine Chance mehr für Tengelmann-Chef?

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub wird im Gebiet rund um das Schweizer Matterhorn vermisst

Schweizer Alpen

Wetter stoppt Suche nach Tengelmann-Chef: "Überlebenschancen sinken deutlich"

Ein Radfahrer fährt mit Schwung eine Kurve und wirft dabei einen langen Schatten auf graues Straßenpflaster
+++ Ticker +++

News des Tages

Radfahrer überfährt Vierjährigen und flieht

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub wird im Gebiet rund um das Schweizer Matterhorn vermisst

Karl-Erivan Haub

Verschollener Tengelmann-Chef: Staatsanwalt hält Straftat oder Unglück für möglich

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub (Archivbild vom Juli 2013) ist von einer Skitour am Matterhorn nicht zurückgekehrt

Karl-Erivan Haub

Tengelmann-Chef in Alpen verschollen: Schlechtes Wetter bremst Retter aus

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub (Archivbild vom Juli 2013) ist von einer Skitour am Matterhorn nicht zurückgekehrt

Karl-Erivan Haub

Tengelmann-Chef seit Samstag verschollen

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub (Archivbild vom Juli 2013) ist von einer Skitour am Matterhorn nicht zurückgekehrt
+++ Ticker +++

News des Tages

Tengelmann-Chef Haub seit Samstag in Skigebiet vermisst

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub reibt sich die Hände

"Dreistelliger Millionenverlust"

Tengelmann-Chef bemängelt Abwicklungskosten

Die Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka und Rewe ist nun vertragsreif. Die Lösung ist ein Kompromiss.

Gelungener Kompromiss

Das sind die Gewinner der Kaiser's Tengelmann-Übernahme

Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub und Rewe-Chef Alain Caparro

Haub vs. Caparros

"Testosteronkrieg" um Kaiser's Tengelmann

US-Außenminister John Kerry (L.) und sein russischer Kollege Sergej Lawrow

News des Tages

Internationale Syrien-Gespräche gehen weiter

Kaiser's Tengelmann: Rettung geplatzt

Kündigungswelle erwartet

Kaiser's Tengelmann: Rettung gescheitert - Mitarbeiter fürchten Jobverlust

Fury gegen Klitschko
Live

News des Tages

WM-Rückkampf Fury gegen Klitschko erneut abgesagt

Kaiser's Tengelmann

Letzte Frist

Zerschlagungspläne für Kaiser's Tengelmann zunächst gestoppt

Ein Mann mit jeweils einer Tragetasche der Supermarktketten Kaisers's Tengelmann und Edeka

Oberlandesgericht Düsseldorf

Grabriels Ministererlaubnis für Tengelmann-Übernahme gestoppt

Drei Einkaufstüten: Kaiser's Tengelmann und Edeka

Kaiser's Tengelmann

Komplett verkaufen oder zerschlagen?

Konzernchef Karl-Ervian Haub sieht keine Perspektive für die Kette Kaiser's

Defizitäre Supermärkte

Tengelmann verkauft Kaiser's an Edeka

Edeka gegen Rewe

"Abgerechnet wird nach Ladenschluss"

Einzelhandel

Edeka übernimmt Discounter Plus

Karl-Erivan Haub

"Wir müssen Opfer bringen - alle"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(