VW Golf ist das Auto des Jahres

4. März 2013, 16:34 Uhr

Der Volkswagen Golf 7 ist in Genf zum "Car of the Year 2013" gekürt worden. Auch der stern saß in der Jury.

50 Bewertungen
Car of the Year 2013, Auto des Jahres, COTY, Auszeichnung, VW, Golf

Der neue Golf überzeugte die Experten©

Sieg eines Dauerbrenners: Der Golf 7 von Volkswagen ist das "Auto des Jahres 2013". Im Finale des renommierten Branchen-Wettbewerbs setzte sich der Golf deutlich gegen seine sieben Konkurrenten durch. Auf dem zweiten Platz landete der Toyota GT-86 gemeinsam mit dem Subaru BRZ vor dem Volvo V40. Die Auszeichnung wird vom stern und sechs weiteren europäischen Zeitschriften vergeben.

"Der neue Golf wurde von der Jury ausgezeichnet wegen seines Gesamtpakets und herausragender Eigenschaften bei Sicherheit, Benzinverbrauch, Dynamik und Komfort", heißt es in der Begründung. Obwohl das Äußere altbekannt sei, sei er innen komplett neu.

Der Kompaktwagen von Volkswagen ist als einer der weltweiten Bestseller bisher mit jeder Generation in der Auswahl zum "Auto des Jahres" vertreten gewesen. Der Golf 3 gewann bereits 1992 den Titel.

Beim "Car of the Year" treten Autos aller Klassen gegeneinander an - vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine. Die Fachjournalisten in der Jury entscheiden nach den Kriterien Innovation, Qualität, Preis-Leistungsverhältnis und Design. Im Vorjahr hatte der Opel Ampera den Sieg davon getragen.

bak
 
 
MEHR ZUM THEMA
Kfz-Versicherungsvergleich Kfz-Versicherungsvergleich Versicherungsbeiträge erhöht? Kündigen Sie jetzt und sparen Sie bis zu 700 Euro im Jahr. Zum Partnerangebot
 
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug