Ehe kaputt - Schläge in der Silvesternacht

2. Januar 2013, 07:50 Uhr

Sie sind das Vorzeigepaar der Hamburger Promi-Szene: Fußballer Rafael und seine Sylvie. Jetzt der Schock. Auf einer Silvester-Party soll der Fußballer seine Frau geschlagen haben.

Sie sind das Glitzer-Paar der Hansesstadt: Er, gefeierter Spielmacher beim HSV. Sie, top-gestylte Glamour-Queen und TV-Star. Doch nun der Schock: Die Ehe ist kaputt. In der Silvesternacht soll es auf einer privaten Feier in dem 400 Quadratmeter großen Penthouse des Paares in Hamburg-Eppendorf zu einem handfesten Streit gekommen sein. Mehrere Hamburger Medien berichten über den Vorfall.

Laut den übereinstimmenden Schilderungen habe van der Vaart seiner Frau einen Schlag versetzt, der sie zu Boden schickte. Die Partygäste seien geschockt gewesen. In der "Hamburger Morgenpost" wird eine Augenzeugin mit den Worten zitiert: "Er schlug ihr ins Gesicht, sie ist gefallen und hat einige blaue Flecken." Sylvie van der Vaart postete auf ihrem Twitterprofil in der Silvesternacht noch ein Foto von sich und Ehemann Rafael. Darauf ist das Paar lachend und eng umschlungen mit Sabia Boulahrouz, Ehefrau des niederländischen Fußballers Khalid Boulahrouz, zu sehen. "Hope u all have a great party", schrieb Sylvie van der Vaart unter das Bild.

Der 29-jährige Fußballer, der erst im Sommer wieder zum HSV und in seine erklärte Lieblingsstadt Hamburg zurückkehrte, gibt den Vorfall zu. "Es war eine große Dummheit von mir. Ich bin ein Idiot", sagt van der Vaart in der "Bild".

In dem Bericht bestätigt der Starkicker, dass die Ehe des Paares schon seit längerer Zeit nur noch auf dem Papier bestand: "Ich bin unendlich traurig, dass es mit uns nicht geklappt hat. Wir sind die Schuldigen. Allein Sylvie und ich haben es zu verantworten, dass unsere Ehe nicht funktioniert." Auch seine Frau bestätigt in dem Blatt das Ehe-Aus: "Wir haben uns leider im Laufe der Zeit auseinandergelebt. Es war ein schleichender Prozess, der einfach nicht aufzuhalten war", so die RTL-Moderatorin in der "Bild".

Sylvie van der Vaart will mit dem gemeinsamen Sohn Damian, 6, in dem Eppendorfer Penthouse wohnen bleiben. Ihr Mann reist zunächst mit seinem Team ins Trainingslager nach Abu Dhabi und will sich anschließend laut "Bild" eine eigene Wohnung suchen.

Zum Thema
Lifestyle
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests