HOME

Prozess gegen Angreifer auf Istanbuler Club beginnt

Istanbul - Knapp ein Jahr nach dem Terrorangriff auf den Istanbuler Club Reina in der Silvesternacht beginnt heute in der Türkei der Prozess gegen den mutmaßlichen Attentäter. Der Usbeke Abdulkadir Mascharipow muss sich vor dem Gericht am Gefängnis in Silivri nahe Istanbul unter anderem wegen 39-fachen Mordes und des Versuchs, die verfassungsmäßige Ordnung zu stürzen, verantworten. Dafür fordert die Staatsanwaltschaft 40 mal lebenslange Haft. Zudem stehen 56 mutmaßliche Komplizen vor Gericht.

Pfefferspray - was Sie wissen sollten

Selbstverteidigung

Das sollten Sie wissen, bevor Sie Pfefferspray bei sich tragen

Blumen und Bilder der Opfer vor dem "Reina"

Türkische Polizei fasst mutmaßlichen Silvester-Attentäter in Istanbul

Tatort aus Köln: "Wacht am Rhein"

"Tatort"-Check

Wutbürger gegen kriminelle Migranten - so aktuell ist der Köln-"Tatort"

Von Carsten Heidböhmer
Die Polizei kontrolliert in der Silvesternacht am Hauptbahnhof Köln eine größere Gruppe junger Männer

Einsatz in Silvesternacht

Doch nicht nur Nordafrikaner? Neue Erkenntnisse der Kölner Polizei

Trauer um die Opfer von Istanbul

Türkische Regierung vermutet Uiguren hinter Anschlag auf Istanbuler Nachtclub

Cem Özdemir findet persönliche Angriffe gegen Simone Peter unangebracht

Kritik an Kölner Polizeieinsatz

Özdemir nimmt Grünen-Chefin Simone Peter in Schutz

Gedenken an die Opfer vor dem Nachtclub "Reina"

Erdogan: Anschlag von Istanbul sollte Gesellschaft polarisieren

Özdemir: Wir sind uns einig

Özdemir nimmt Grünen-Chefin Peter nach Kritik an Kölner Polizeieinsatz in Schutz

Grünen-Chefin Simone Peter

Grünen-Chefin räumt Fehler in Debatte um Kölner Polizeieinsatz ein

An Silvester erneut Übergriffe auf Feuerwehrleute

Feuerwehr-Gewerkschaft beklagt neue Übergriffe auf Retter in Silvesternacht

Polizisten in der Silvesternacht in Köln

Vier Fünftel halten Vorgehen von Polizei in Kölner Silvesternacht für angemessen

Ulbig fordert Aufklärung über Versammlungen von Nordafrikanern

Ulbig fordert Aufklärung über große Gruppen junger Nordafrikaner in Städten

Türkischer Polizist

Terroranschlag in Istanbul

Attentäter floh offenbar per Taxi

Köln: Polizisten umringen vor dem Hauptbahnhof eine Gruppe südländisch aussehender Männer
Presseschau

Kritik am Polizeieinsatz in Köln

"Welch eine Heuchelei!"

Aus "Hollywood" wurde vorübergehend "Hollyweed"

Aus "Hollywood" wird "Hollyweed": Wahrzeichen in Hügeln über Nacht verändert

Polizisten vor dem Kölner Hauptbahnhof

Grünen-Chefin Peter kritisiert Vorgehen der Kölner Polizei gegen Nordafrikaner

Autowracks nach der Massenkarambolage auf der A7

Mindestens sechs Tote und 13 Verletzte bei Massenkarambolage auf A7

Vorbereitungen für die Silvesterfeier am Brandenburger Tor in Berlin

Terror und Übergriffe

Deutschland sichert Silvesterpartys ab wie noch nie

2016 im Rückblick

Das bewegte Deutschland und die Welt in diesem Jahr

Angeklager

Prozess in Bayern

Angeklagter will Elfjährige nicht mit Absicht erschossen haben

Die Staatsoper in Wien spiegelt sich in einem Fenster

Silvesternacht

Männergruppe soll Deutsche in Wien vergewaltigt haben

Silvester Köln vor Dom

Silvesternacht in Köln

Beraterin berichtet von einer Vergewaltigung mit Koitus

Silvesterübergriffe: Der 21-jährige Angeklagte sitzt im Landgericht Köln

Übergriffe in Köln

Erste Silvester-Täter wegen sexueller Nötigung verurteilt