A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Nachrichten-Ticker
Gallert Spitzenkandidat der Linken in Sachsen-Anhalt

Knapp ein Jahr vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat die Linkspartei Wulf Gallert als Spitzenkandidaten nominiert: Der 51-Jährige wurde auf einem Landesparteitag in Dessau-Roßlau einstimmig gewählt.

Politik
Politik
CSU stellt Förderung des Bundes für Kitas infrage

Angesichts der Zweifel des Bundesverfassungsgerichts an der Rechtmäßigkeit des Betreuungsgeldes hinterfragt die CSU nun die Kita-Förderung des Bundes.

Führerschein weg
Führerschein weg
Fahrverbot für Straftäter soll 2016 kommen

Der Gesetzesentwurdf ist schon in Arbeit: Demnach sollen Straftäter wie Steuerbetrüger oder Diebe von 2016 an auch mit einem Fahrverbot bestraft werden können und ihren Führerschein abgeben müssen.

Panorama
Panorama
Kinderschutzbund erlebt Spendenwelle nach Edathy-Absage

Die Ablehnung der Geldauflage von Sebastian Edathy im März hat dem niedersächsischen Landesverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) einen Spendenregen beschert. Rund 160 000 Euro seien seither eingegangen, das Fünfzigfache der gewöhnlichen Spendensumme.

Nachrichten-Ticker
Koalition erwägt Führerscheinentzug für Straftaten

Die große Koalition plant einem Zeitungsbericht zufolge, dass Straftätern bereits ab 2016 für Vergehen wie Steuerdelikte oder Ladendiebstahl der Führerschein entzogen werden kann.

Spendenwelle
Spendenwelle
Edathy-Absage beschert Kinderschutzbund Geldsegen

Für 5000 Euro wurde der Kinderpornografie-Prozess gegen Sebastian Edathy eingestellt. Das Geld sollte an den Kinderschutzbund gehen, doch der lehnte ab. Eine lukrative Entscheidung, wie sich zeigt.

Nachrichten-Ticker
Koalition erwägt Führerscheinentzug für Straftaten

Die große Koalition plant einem Zeitungsbericht zufolge, dass Straftätern bereits ab 2016 für Vergehen wie Steuerdelikte oder Ladendiebstahl der Führerschein entzogen werden kann.

Politik
Politik
Winterkorn als VW-Chef gestärkt - Piëch isoliert

Der mächtige VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat im Ringen an der Führungsspitze des Konzerns eine ungewöhnliche Schlappe erlitten. Trotz der Attacken Piëchs bleibt Martin Winterkorn (67) als VW-Chef im Amt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Winterkorn als VW-Chef gestärkt - Piëch isoliert

Der mächtige VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat im Ringen an der Führungsspitze des Konzerns eine ungewöhnliche Schlappe erlitten. Trotz der Attacken Piëchs bleibt Martin Winterkorn (67) als VW-Chef im Amt.

Nachrichten-Ticker
Berlin meidet Begriff des "Völkermords" an Armeniern

Ungeachtet wachsenden Drucks auch aus den Reihen der Koalition will die Regierung den Begriff "Völkermord" für die Massaker an Armeniern vor hundert Jahren weiterhin vermeiden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?