A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Nachrichten-Ticker
Berlin und Moskau: OSZE-Mission in Ukraine ausweiten

Angesichts der brüchigen Waffenruhe im Osten der Ukraine haben Deutschland und Russland eine deutliche Ausweitung und Stärkung der Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) gefordert.

Nachrichten-Ticker
Berlin und Moskau wollen bis zu tausend OSZE-Beobachter

In der Ukraine-Krise haben sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und sein russischer Kollege Sergej Lawrow für eine deutliche Stärkung der Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ausgesprochen.

Video
Video
Feierlaune nach Frauenquote

Ungeachtet der Kritik aus der Wirtschaft hat der Bundestag eine gesetzliche Frauenquote für die Führungsetagen großer Unternehmen beschlossen. Für das Gesetz stimmten am Freitag die Fraktionen von Union und SPD, Grüne und Linke enthielten sich. Ihnen gehen die Regelungen nicht weit genug. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig bezeichnete die Quote als "historischen Schritt für die Gleichberechtigung".

Politik
Politik
Betreiber planen Aus für Gaskraftwerk Irsching

Der Eon-Konzern und die Versorger Mainova, N-Ergie und HSE planen die Stilllegung des unrentabel gewordenen Gaskraftwerks Irsching in Bayern. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will das aber nicht hinnehmen.

Nachrichten-Ticker
Steinbrück nennt seine Kanzlerkandidatur "Fehler"

Der SPD-Politiker Peer Steinbrück sieht seine Kanzlerkandidatur im Jahr 2013 inzwischen als Fehler.

Politik
Politik
Studie: Deutschland heißt Zuwanderer freundlicher willkommen

Deutschland empfängt Zuwanderer nach einer Umfrage inzwischen offener als früher. Entsprechend äußerten sich in einer Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung sowohl deutschstämmige Befragte als auch solche mit ausländischen Wurzeln.

Der Kinderschutzbund und Edathys Geldauflage
Der Kinderschutzbund und Edathys Geldauflage
Heuchelei inklusive

Der Kinderschutzbund verweigert die Annahme von 5000 Euro, bekommt dafür Aufmerksamkeit und ein Vielfaches an Spenden. Er nutzt taktisch geschickt die Gunst der Stunde. Warum gibt er das nicht zu?

Wirtschaft
Wirtschaft
Nach Gates-Einstieg soll Impfstoffhersteller an die Börse

Nach dem Einstieg von Microsoft-Gründer Bill Gates in die Tübinger Biotech-Firma Curevac erwägt Hauptgesellschafter und SAP-Gründer Dietmar Hopp einen Börsengang.

Nachrichten-Ticker
Koalition feiert Beschluss zur Frauenquote

Nach jahrelanger zäher Debatte hat der Bundestag mit den Stimmen der Koalition die Frauenquote verabschiedet.

Nachrichten-Ticker
EU setzt im Ukraine-Konflikt auf Warten und Hoffen

Die EU setzt in der Frage der Russland-Sanktionen im Ukraine-Konflikt vorerst auf das Prinzip Warten und Hoffen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?