A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Flüchtlingsdrama
Flüchtlingsdrama
Wie Europa das Massensterben verhindern will

Mehr als 1750 Flüchtlinge sind in diesem Jahr bereits im Mittelmeer ertrunken. Seenotrettung, Bekämpfung von Schlepperbanden, Auffanglager oder legale Einwanderung? Europa ringt um eine Lösung.

Lifestyle
Lifestyle
"Mister Sportschau" Werner Zimmer gestorben

Der als "Mister Sportschau" bekanntgewordene Journalist Werner Zimmer ist tot. Der ehemalige Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks (SR) starb am Montagabend nach längerer Krankheit im Alter von 78 Jahren, wie der SR am Dienstag in Saarbrücken berichtete.

Wirtschaft
Wirtschaft
Frisches Geld für Autobahnen - Politik für neue Investitionsprojekte

Bund und Länder wollen künftig in einer neuen staatlichen Infrastrukturgesellschaft die Autobahnen betreiben und Geld von privaten Investoren einsammeln.

Nachrichten-Ticker
Röttgen kritisiert europäische Flüchtlingspolitik

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat nach den erneuten Flüchtlingstragödien im Mittelmeer mehr Anstrengungen Europas gefordert.

Sport
Sport
Reus steht wieder im Fokus der Staatsanwaltschaft

Die Dortmunder Staatsanwaltschaft ermittelt erneut gegen Fußball-Nationalspieler Marco Reus wegen des Verdachts auf Fahren ohne Führerschein.

Nachrichten-Ticker
Röttgen kritisiert europäische Flüchtlingspolitik

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat nach den erneuten Flüchtlingstragödien im Mittelmeer mehr Anstrengungen Europas gefordert.

Nachrichten-Ticker
UNO: Flüchtlingstragödie noch schlimmer als gedacht

Die Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen noch schlimmer als bisher angenommen.

Nachrichten-Ticker
UNO: Flüchtlingstragödie noch schlimmer als gedacht

Die Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen noch schlimmer als bisher angenommen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gericht setzt Haftbefehl gegen Middelhoff aus

Nach mehr als fünf Monaten Untersuchungshaft kann der frühere Topmanager Thomas Middelhoff wieder auf die Freiheit hoffen. Das Landgericht Essen setzte den Haftbefehl gegen den 61-Jährigen außer Vollzug, wie das Gericht mitteilte.

Nachrichten-Ticker
EU handelt in Flüchtlingskrise - Sondergipfel in Brüssel

Eine echte Seenotrettung und ein verstärkter Kampf gegen Menschenschleuser: Mit der Doppelstrategie will die EU auf die jüngsten Flüchtlingstragödien mit zusammen tausenden Toten im Mittelmeer reagieren.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?