A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Politik
Politik
"Pegida"-Bündnis will in Dresden wieder auf die Straße gehen

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat vor einer Dämonisierung der antiislamischen "Pegida"-Bewegung gewarnt.

Nachruf auf Udo Jürgens
Nachruf auf Udo Jürgens
Heiligtum im Bademantel

Udo Jürgens schafft es, den Tourismus in Griechenland um 30 Prozent zu steigern, für Willy Brand zu singen und zu einem Nationalheiligtum im Bademantel zu werden. Der Seelenerklärer wird fehlen.

Täter gesucht
Täter gesucht
Moscheerohbau in Dormagen mit Hakenkreuzen beschmiert

Sie beschmierten die Wände großflächig mit Hakenkreuzen und fremdenfeindlichen Sprüchen. In der Nacht von Samstag zu Sonntag haben Unbekannte einen Moschee-Neubau in Dormagen verunstaltet.

Matthias Schweighöfer auf Facebook
Matthias Schweighöfer auf Facebook
Ein Weihnachten ohne Pegida-Deppen, bitte

Da bahnt sich ein Shitstorm an: Der Schauspieler Matthias Schweighöfer hat auf seiner Facebookseite klar Position gegen Pegida bezogen. Die User reagieren mit Zustimmung - aber auch mit Nazi-Zitaten.

Edathy-Affäre
Edathy-Affäre
Sigmar Gabriel verteidigt sein Verhalten

Erst hieß es "Kopf hoch", später "Kopf ab" - so beschrieb Sebastian Edathy im Untersuchungsausschuss das Verhalten von SPD-Chef Sigmar Gabriel ihm gegenüber. Der erklärt jetzt, warum er so handelte.

Sachsen-Anhalt
SPD-Chefin will Die Linke stoppen

Ein Ministerpräsident der Linken in Sachsen-Anhalt? Nicht mit SPD-Landeschefin Katrin Budde. Sie will nicht Teil eines Kabinetts sein, dass von einem Kandidaten der Linkspartei geführt wird.

Wahlumfrage
Wahlumfrage
FDP fällt auf zwei Prozent

Die FDP scheint sich von ihrem Ausscheiden aus dem Bundestag nicht zu erholen. Im Gegenteil: Einer aktuellen Umfrage zufolge fällt die Partei auf einen neuen Tiefstand in der Wählergunst.

Nachrichten-Ticker
NRW kauft offenbar Steuer-CD

Nordrhein-Westfalen hat offenbar erneut eine CD mit Daten mutmaßlicher Steuerhinterzieher gekauft.

Nachrichten-Ticker
Unionspolitiker wegen Edathy-Affäre verärgert über SPD

Die Edathy-Affäre belastet das Klima im schwarz-roten Regierungsbündnis.

Politik
Politik
Linke wirft SPD im Edathy-Ausschuss Parteilichkeit vor

In der Edathy-Affäre fordert die Linke strafrechtliche Ermittlungen gegen den früheren Chef des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke. "Es gibt einen plausiblen Verdacht", sagte Linke-Chef Bernd Riexinger der "Rheinischen Post".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?