A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schifffahrt

Wirtschaft
Wirtschaft
Hamburger Hafen auf Rekordkurs

Der Containerverkehr am Hamburger Hafen hat in den ersten neuen Monaten dieses Jahres kräftig zugelegt. Von Januar bis Ende September wurden rund 7,4 Millionen Standardcontainer (TEU) umgeschlagen - ein Plus von 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Wirtschaft
Wirtschaft
Scandlines lässt übergewichtige P+S-Fähren in Dänemark abspecken

Mit einem Deck weniger und einer geringeren Passagierkapazität will die dänische Reederei Scandlines noch 2015 die beiden auf der P+S-Werft Stralsund gebauten Großfähren auf der Ostseeroute Rostock?Gedser einsetzen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Schifffahrt bleibt Problembranche - Rote Zahlen bei Hapag-Lloyd

Seit mehr als sechs Jahren kämpft die Schifffahrt mit Überkapazitäten, sinkenden Frachtraten und anhaltenden Verlusten. Das Wachstum des Welthandels hat sich seit der Finanzkrise verlangsamt.

Abbau von Arbeitsplätzen
Abbau von Arbeitsplätzen
HSH Nordbank will 500 Stellen streichen

Mit einem drastischen Sparprogramm will die HSH Nordbank den Profit steigern. Von den verbliebenen 2600 Vollzeitstellen will die Bank in den nächsten drei Jahren weitere 500 streichen.

Panorama
Panorama
"Traumschiff" auf dem Trockenen - Notverkauf droht

Die Zukunft des finanziell auf Grund gelaufenen "Traumschiffs" bleibt völlig unklar.

Panorama
Panorama
Kapitän der "Sewol" zu 36 Jahren Gefängnis verurteilt

Der Kapitän der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol" ist in Kwangju zu 36 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Dies berichten heute südkoreanische Medien. Zur Begründung sagten die Richter, Lee Joon Seok habe seine Pflichten verletzt, was zum Tod von Menschen geführt habe.

Panorama
Panorama
Letztes Opfer der "Costa-Concordia"-Katastrophe gefunden

Fast drei Jahre nach dem Unglück des Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" ist aller Wahrscheinlichkeit nach das letzte Opfer gefunden worden. Die Leiche des bislang vermissten indischen Kellners wurde bei den Abwrackarbeiten in einer Kabine des Schiffs entdeckt.

MS
MS "Deutschland"
Insolvenzverfahren gegen das "Traumschiff" eröffnet

Das "Traumschiff" ist finanziell auf Grund gelaufen - selbst für Reparaturen reicht das Geld nicht. Ein Insolvenzverwalter soll Investoren finden, die dem Schiff helfen, wieder in See zu stechen.

Kultur
Kultur
Trotz Schieflage: "Traumschiff" geht wieder auf Reisen

Das "Traumschiff" wird für das ZDF im Februar und März des nächsten Jahres wieder in See stechen. Das sagte ein Sprecher des Mainzer Senders auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa.

Ebola-Epidemie
Ebola-Epidemie
Obama herzt geheilte US-Krankenschwester

Die zweite infizierte US-Krankenschwester hat das Schlimmste überstanden und wird von Obama empfangen. Die EU stockt ihre Ebola-Hilfsmittel auf. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?