A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schifffahrt

Panorama
Panorama
Ölverschmutzungen in Ostsee: Verursacher-Suche schwierig

Ein halbes Jahr nach den Öl- und Paraffinverschmutzungen an den Stränden von Rügen und Usedom sind die verursachenden Schiffe immer noch nicht gefunden worden. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, sagte Klaus Lampert von der Wasserschutzpolizei Sassnitz.

Nachrichten-Ticker
Dobrindt sucht bei Pkw-Maut Lösung für Grenzregionen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will den Kritikern seiner Pkw-Maut nun offenbar doch entgegenkommen.

Polarlichter und Funkausfälle
Polarlichter und Funkausfälle
Starker Sonnensturm rast auf Erde zu

Wir können ihn weder sehen noch spüren, trotzdem kann ein Sonnensturm große Auswirkungen haben. Nach einer gewaltigen Eruption auf der Sonne könnte am Wochenende der Funkverkehr beeinträchtigt sein.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fusion zwischen Hapag-Lloyd und CSAV mit Auflagen gebilligt

Die EU-Kommission hat die geplante Fusion zwischen der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd und der Containersparte der chilenischen CSAV mit Auflagen gebilligt.

Hannover
Hannover
Bombenentschärfung legt Seelze lahm

Großeinsatz in Seelze bei Hannover: 14.000 Menschen müssen wegen einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ihre Häuser verlassen. Die Entschärfung ist am Morgen reibungslos verlaufen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Schiffbauindustrie vor Herausforderungen

Trotz der tiefen Branchenkrise in der Schifffahrt erleben die Werften weltweit eine Auftragswelle.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
EU könnte verschärfte Sanktionen aussetzen

Am Montag werden die verschärften EU-Sanktionen gegen Russland wirksam. Doch der EU-Ratspräsident deutet an, dass die Maßnahmen noch gestoppt werden können. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Lifestyle
Lifestyle
Wikingerboot "Seehengst" fährt auf der Spree

Wikinger auf der Spree: Der "Seehengst von Glendalough" hat am Samstag Berliner Gewässer befahren.

Wirtschaft
Wirtschaft
Schwimmendes Flüssiggas-Kraftwerk tritt Reise nach Hamburg an

Der Kreuzfahrt-Boom hat die Abgase der Schiffe zu einem Problem werden lassen. In den Hamburger Hafen kommt nun bald das erste schwimmende Flüssiggas-Kraftwerk, das Entlastung für Mensch und Umwelt bringen soll.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?