Slomka bleibt Hannover treu

8. Dezember 2012, 14:52 Uhr

Er hat lange gepokert, jetzt ist es amtlich: Mirko Slomka hat seinen Vertrag bei Hannover 96 bis 2016 verlängert. Aktuell hat der Coach vor dem Spiel gegen Leverkusen allerdings Personalsorgen.

Bundesliga, Slomka, Hannover, Schmadtke, Kind

Mirko Slomka will mit Hannover auf Erfolgskurs bleiben.©

Mirko Slomka hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 bis 2016 verlängert. Wie der Verein mitteilte, unterschrieb der Trainer nach dem Vormittagstraining am Samstag im Beisein von Präsident Martin Kind und Geschäftsführer Jörg Schmadtke die Papiere.

Bereits unter der Woche hatten Verein und Trainer die grundsätzliche Einigung auf einen neuen Dreijahresvertrag bestätigt. Slomka ist seit dem 19. Februar 2010 Cheftrainer an der Leine. Das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag (17.30 Uhr) wird das 100. des Fußball-Lehrers bei 96 sein.

Wichtiges Spiel gegen Leverkusen

Slomka hat aber mit Personalsorgen zu kämpfen. Der 45-jährige Coach muss nicht nur auf den gelb-gesperrten Karim Haggui verzichten, sondern auch noch auf Lars Stindl wegen einer Syndesmoseband-Verletzung im rechten Fuß. Für Abwehrspieler Haggui dürfte Christian Schulz in die Innenverteidigung rücken. Adrian Nikci hat gute Chancen, Stindl im Mittelfeld zu ersetzen.

Nach drei Niederlagen in vier Partien müssen die Niedersachsen schleunigst wieder Punkte einfahren, damit die Europa-League-Ränge noch in Sichtweite bleiben. Hoffnung gibt 96 das 2:2 im Europapokal bei UD Levante am Donnerstag. "Wir haben vorne sehr stark gespielt und hinten sehr eng gestanden. Das brauchen wir auch in der Bundesliga", forderte Slomka und ergänzte: "Wir wollen wieder in die erste Hälfte und die internationalen Plätze nicht aus den Augen verlieren."

Zum Thema
Sport
Sport-Liveticker
Fußball-Bundesliga - live Fußball-Bundesliga - <i>live</i> Die Jagd nach der Schale Zum Liveticker