A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Windenergie

Wirtschaft
Wirtschaft
Streit um Energiewende mit Vergleich beigelegt

Mit einem Vergleich vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht ist ein drohender Stillstand des Windenergie-Ausbaus auf dem Meer abgewendet worden. Der Investor EnBW einigte sich nach stundenlangen Verhandlungen überraschend mit der Bundesnetzagentur.

Politik
Politik
Analyse: Ernüchterung in Lima

Manuel Pulgar-Vidal hat lange auf seinen Pisco Sour warten müssen. Eigentlich wollte Perus Umweltminister als Konferenzchef schon Freitagabend einen Traubenschnaps-Cocktail auf das Ende dieses 20. UN-Klimagipfels in Lima trinken.

Politik
Politik
Analyse: Ernüchterung in Lima

Manuel Pulgar-Vidal hat lange auf seinen Pisco Sour warten müssen. Eigentlich wollte Perus Umweltminister als Konferenzchef schon Freitagabend einen Traubenschnaps-Cocktail auf das Ende dieses 20. UN-Klimagipfels in Lima trinken.

Wirtschaft
Wirtschaft
Sturmtief "Billie" stellt Stromnetz vor große Herausforderungen

Das Sturmtief "Billie" hat im Norden und Osten Deutschlands für Windenergie im Überfluss gesorgt und das Stromnetz vor große Herausforderungen gestellt.

Gipfel in Lima
Gipfel in Lima
Milliarden-Hilfe für vom Klimawandel betroffene Länder steht

Zumindest beim Geld geht es beim UN-Klimagipfel voran. Die Länder, die nichts für den Klimawandel können, pochen auf Hilfen. Am Ende sollen bis zu 100 Milliarden US-Dollar zur Verfügung stehen.

Politik
Politik
10-Milliarden-Dollar-Grenze bei Klimafonds geknackt

Von Unwetterkatastrophen und Überschwemmungen betroffene Staaten können künftig auf Milliardenhilfen hoffen. Beim UN-Klimagipfel in Perus Hauptstadt Lima wurde bei dem sogenannten grünen Klimafonds die wichtige Grenze von zehn Milliarden Dollar (8,1 Mrd. Euro) geknackt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Prokon-Anleger sollen Hälfte ihres Kapitals verlieren

Die Anleger der insolventen Windenergie-Firma Prokon müssen damit rechnen, rund die Hälfte ihres eingesetzten Kapitals zu verlieren.

Prokon-Insolvenz
Prokon-Insolvenz
Anleger sollen auf Kapital verzichten

Die Insolvenz des Windkraft-Unternehmens Prokon kommt die Anleger teuer zu stehen. Einem Medienbericht zufolge werden sie voraussichtlich etwa die Hälfte ihres Kapitals verlieren.

Wirtschaft
Wirtschaft
Kapitel Rodbertus bei insolventer Prokon beendet

Das Kapitel Carsten Rodbertus ist bei dem insolventen Windenergie-Unternehmen Prokon Geschichte.

Nachrichten-Ticker
Kabinett beschließt besseren Schutz von Kleinanlegern

Das Bundeskabinett hat strengere Regeln zum Schutz von Kleinanlegern auf den Weg gebracht.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?