A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Arzneimittel

Panorama
Panorama
Verkauf von 80 Medikamenten in Deutschland gestoppt

Nach dem Medikamentenskandal in Indien dürfen 80 Generika in deutschen Apotheken nicht mehr verkauft werden. Betroffen davon sind 16 Hersteller solcher Nachahmer-Präparate.

Politik
Politik
Studien gefälscht: Über tausend Medikamente werden überprüft

Fast 200 Medikamenten-Zulassungen in Deutschland werden derzeit überprüft, weil sie auf gefälschten Studien einer indischen Firma beruhen könnten. Das gab das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bekannt.

Wissen
Wissen
Zulassungsstudien von Medikamenten möglicherweise gefälscht

Die Zulassungen von mehr als hundert Medikamenten beruhen nach Medienberichten möglicherweise auf gefälschten Studien. Die französische Überwachungsbehörde habe im Mai neun Studien eines indischen Unternehmens untersucht.

Hanf zur Therapie
Hanf zur Therapie
Wie Cannabis als Schmerzmittel wirkt

Cannabis wirkt gegen Schmerzen und entspannt die Muskeln. Doch die Krankenkassen übernehmen die Kosten bis jetzt nur selten. Für Patienten, denen andere Mittel nicht helfen, ein riesiges Problem.

Panorama
Panorama
"Positiv zusammen leben" - Neue Kampagne zum Welt-Aids-Tag

"Positiv zusammen leben" - unter diesem Motto sollen Unsicherheiten im Umgang mit HIV-Infizierten beseitigt werden.

Gröhes Kurswechsel
Gröhes Kurswechsel
Wird die "Pille danach" bald rezeptfrei?

Auf Empfehlung des EU-Arzneimittelausschusses soll die "Pille danach" rezeptfrei erhältlich sein. Gesundheitsminister Gröhe war bislang dagegen. Unter Applaus der SPD-Frauen ändert er nun seinen Kurs.

Kampagne für Cannabis-Legalisierung
Kampagne für Cannabis-Legalisierung
Neue Kinospots werben für den legalen Rausch

Mit emotionalen Werbespots will der Hanfverband die Legalisierungs-Debatte neu entfachen. Fernsehsender weigern sich, die Spots zu zeigen. Stattdessen laufen sie auf Youtube und im Kino - und bei uns.

Panorama
Panorama
E-Zigaretten sind weiter frei verkäuflich

Die umstrittenen E-Zigaretten sind nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts keine Arzneimittel. Damit benötigen die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den Elektrozigaretten verdampft werden, auch keine Zulassung.

Laut Urteil keine Arzneimittel
Laut Urteil keine Arzneimittel
E-Zigaretten dürfen weiter frei verkauft werden

Die Flüssigkeiten für E-Zigaretten können weiterhin frei verkauft werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass ihnen zur Einstufung als Arzneimittel der therapeutische Nutzen fehlt.

Nachrichten-Ticker
E-Zigaretten bleiben weiterhin frei verkäuflich

Nikotinhaltige Flüssigkeiten für batteriebetriebene E-Zigaretten bleiben als Genussmittel weiterhin frei verkäuflich.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?