HOME

AUTO: Landrover Defender: Lara Crofts Dampfhammer

Tomb-Raider-Anhänger aufgepasst: Edel-Fans des vollbusigen Action-Weibs Lara Croft können ab Sommer das gleiche Auto fahren, wie die schlagkräftige Schönheit.

Auch nur in die Nähe von Angelina Jolie zu kommen ist für die meisten Lara-Croft-Fans natürlich unmöglich. Edel-Anhänger des vollbusigen Action-Weibs können aber nun wenigstens das gleiche Auto fahren, wie die schlagkräftige Schönheit. Land Rover präsentiert das limitierte Sondermodell Defender Tomb Raider.

Nur 1000 Stück

Das Sondermodell steht dem automobilen Hauptdarsteller aus dem Tomb-Raider-Film in nichts nach. DasVergnügen, mit ihm über Feldwege und Promenaden zu bügeln, werden allerdings nur wenige Zeitgenossen haben: Laras-Defender ist auf 1000 Exemplare weltweit begrenzt. Neben der üblichen Allrad- und Antriebstechnologie, versprüht der Defender vor allem

__________________________________________________________

stern.de-Kultur: Lara Croft startet durch

Laras Defender: Sammlerstück oder unnötige Geldmacherei? Diskutieren Sie im stern.de-Forum.

Mustang-Fahrer blamiert sich - und rast in Zuschauer

__________________________________________________________

optische Reize. »Diese limitierte Auflage wird besonders jene Fahrer begeistern, die ein Fahrzeug für maximalen Spaß und mit optimaler Geländegängigkeit suchen. Der Defender 'Tomb Raider' ist genauso im dicksten Schlamm wie auch auf asphaltierten Straßen zu Hause und sieht atemberaubend gut aus«, bekennt Peter Modelhart, Vertriebsleiter von Land Rover Deutschland.

Optisch aufgewertet

Ob auf der Leinwand oder im Straßenverkehr - der Defender Tomb Raider ist ein echter Hingucker: Großflächige Verkleidungen aus hell glänzendem Aluminium-Riffelblech an den Karosserieflanken, auf der Motorhaube sowie - beim Modell 110 - auch auf der Ladefläche des Pick-ups unterstreichen seine unverwüstliche Robustheit. Ein Dachgepäckträger mit integriertem Stützrahmen, Trittbretter an den Seiten sowie für das Fahrzeugheck, zinnfarbene »Boost«-Alufelgen und Suchscheinwerfer runden die Karosserie-Modifikationen ab. Im Interieur dominiert ebenfalls Riffelblech als Bodenbelag. Die Sitze erhielten einen besonders robusten Bezug.

190 Exemplare in Deutschland

Gerade einmal 190 Exemplare werden ab Sommer durch Deutschland heizen. Wie sein Pendant im Film trägt auch der Defender Tomb Raider, den es in den Ausführungen 90 Station Wagon und 110 Double Cab Pick-up geben wird, die exklusive Außenfarbe »Bonatti Grey«. Unter der Haube arbeitet jeweils der moderne Td5-Fünfzylinder-Common-Rail-Turbodiesel, der eine Maximalleistung von 90 kW (122 PS) entwickelt und bei nur 1.900 U/min ein souveränes Drehmoment von 300 Nm bereitstellt.

Beide Karosserieversionen des limitierten Sondermodells sind ab September 2001 zum Preis von 68.900 DM bei den Land Rover-Händlern erhältlich.

Wissenscommunity