HOME

Der neue Golf V: Er ist endlich da

Der Hoffnungsträger des VW-Konzern, der Golf V, kommt am 17. Oktober auf den Markt. Die Nachfrage ist enorm.

Der Hoffnungsträger des VW-Konzerns, der neue Golf, kommt an diesem Freitag in den Handel. Der Golf V soll Volkswagen nach einem bisher schwachen Jahr die Wende bringen. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Wolfsburg mitteilte, gingen für das Modell bei Volkswagen bereits 33 672 Vorbestellungen ein. Bis Jahresende sind rund 135 000 Auslieferungen an Kunden geplant.

Kosten: 15.220 Euro

Mit der Einführung der neuen Generation werde der Golf die "Dominanz in seinem Segment» noch verstärken, meinte VW- Markenvorstand Detlef Wittig. Mehr als 8000 Modelle stünden beim Handel für Probefahrten bereit. Zum Marktstart würden neben der Grund-Motorisierung mit 55 kW/75 PS auch ein sparsamer FSI-Motor mit 85 kW/115 PS sowie zwei Diesel-Aggregate mit 77 kW/105 PS und 103 kW/140 PS angeboten. Die Basisversion der Neuauflage des Golf koste mit 15 220 Euro keinen Cent mehr als sein Vorgänger.

Grosse Nachfrage

Mit bisher mehr als 22 Millionen verkauften Exemplaren ist der Golf das erfolgreichste Auto von VW. Wegen der nach VW-Angaben großen Nachfrage nach dem neuen Golf hatten Betriebsrat und VW-Management am Dienstag Mehrarbeit für die Golf-V-Produktion im Werk Wolfsburg vereinbart. Unter anderem wurden Zusatzschichten am Samstag bis Jahresende vereinbart.

dpa / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.