HOME

Nachrichten: Volkswagen: Passat mit neuem Diesel-Einstiegsmotor

Volkswagen erweitert zum Jahreswechsel sein Passat-Angebot. Den Einstieg in die Motorenpalette bildet nun das 2,0l TDI-Aggregat mit 81 kW/110 PS.

Der neuentwickelte Common-Rail-Diesel bietet ein breites Drehzahlband von 1.500 – 2.500 U/min und ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern. Der Verbrauch liegt dabei im Drittelmix (nach Richtlinie 80/1268/EWG) für die Passat Limousine bei 5,5 Liter (Passat Variant: 5,6 Liter). Dieses Aggregat kann mit allen Ausstattungsvarianten kombiniert werden. Der Einstiegspreis für den Trendline liegt bei 26.200 € (Variant Trendline: bei 27.350 €).

Alternativ ist der 2,0l TDI-Motor mit BlueMotion-Paket bestellbar. Dank des kombinierten Einsatzes der Start-Stopp-Technik, der rollwiderstandsoptimierten Reifen und einer weiteren Auslegung des 5-Gang-Schaltgetriebes verbraucht der neue Passat BlueMotion bis zu 0,7 Liter Kraftstoff weniger und stößt nur 128 g/km (Variant: 129 g/km) CO2 aus. Bestellbar ist der Passat BlueMotion ab 26.750 € (Variant: 27.900 €).

Eine weitere Neuerung ist die serienweite Einführung des aus dem Passat CC bekannten neuen Kombiinstruments. Zudem ist ab sofort das Sondermodell „Passat R-Line Edition“ mit einer sportlichen Optik im Handel. Basierend auf der Ausstattung des Passat Comfortline wird durch die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Omanyt“, Sportfahrwerk, die Kühlergrilllamellen in Chrom matt sowie die Stoßfänger vorn und hinten im R-Design erweitert. Im Interieurbereich gehören zum Ausstattungsumfang zum Beispiel die Klimaanlage „Climatronic“ und das Radiosystem "RCD 310". Das Sondermodell ist zu Preisen ab 27.275 € erhältlich und kann mit allen Motor- und Getriebevarianten kombiniert werden.

Hans Bast / pressinform / PRESSINFORM
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity