HOME

Aufgeladen

Ferrari legt bei seinem Viersitzer GTC4 Lusso einen Turbomotor nach. Der 3,9 Liter große Achtzylinder leistet 610 PS - 80 Pferde weniger als der V12-Sauger - und verzichtet auf Allradantrieb.

Ferrari GTC4 Lusso T - optisch leicht verändert im Vergleich zum FF

Ferrari GTC4 Lusso T - optisch leicht verändert im Vergleich zum FF

Weitere Fotostrecken aus dem Ressort

pressinform
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity