HOME

Seat Ibiza Modellpflege: Mut zur Farbe

Seat frischt seinen Kleinwagen Ibiza behutsam auf. Moderne Triebwerke und mehr Möglichkeiten zur Individualisierung sollen dem Spanier im harten Kampf gegen VW Polo, Opel Corsa, Renault Clio und Ford Fiesta bestehen lassen.

Man muss schon zwei-, nein dreimal hinsehen und sieht auf der Barcelona Motorshow doch keinen echten Unterschied. Der Seat Ibiza des Modelljahres 2015 ist seinem allemal erfolgreichen Ahnen wie aus dem Gesicht geschnitten. Modifikationen an der Karosserie? Fehlanzeige. Die Frontscheinwerfer bekommen zeitgemäßes LED-Tagfahrlicht, Außenspiegel und Kühlerumrandung erstrahlen auf Wunsch mit frischer Farbe. Das war es neben neuen Felgendesigns auch schon. Deutlich mehr als bisher lässt sich der Innenraum mit ebenfalls farbigen Modulen und Einfassungen individualisieren. "Neben Effizienz, Qualität und Sicherheit haben wir besonderen Wert auf das Thema Konnektivität gelegt", sagt Seat-Chef Jürgen Stackmann, "der Ibiza ist das erfolgreichste Modell von Seat, mehr als fünf Millionen Fahrzeuge wurden in den vergangenen 30 Jahren in alle Welt verkauft. Dabei hat der Ibiza eine außergewöhnlich junge Käuferschaft, der Anteil junger Frauen ist ebenfalls deutlich über dem Durchschnitt."

Seat Ibiza Modellpflege: Mut zur Farbe
Seat Ibiza Modellpflege 2015

Seat Ibiza Modellpflege 2015

Die bevorzugt weibliche Kundschaft wird sich für das automobile Farbenspiel genauso erwärmen können wie die neuen Triebwerke. Das Motorenspektrum reicht vom Einliter-Saugmotor mit 55 kW / 75 PS bis zu Turbovarianten mit 95 sowie 110 PS und 160 oder 200 Nm maximalem Drehmoment. In der zweiten Jahreshälfte folgt ein 1,4 Liter großer Vierzylinder-Turbo mit 110 kW / 150 PS und 250 Nm. Eine Zylinderabschaltung ermöglicht einen Normverbrauch von 4,8 Litern Super. Noch sparsamer sind die neuen Dreizylinder-Dieselmotoren mit 75, 90 und 105 PS. Besonders effizient glänzt der Seat Ibiza 1.4 TDI Ecomotive mit 55 kW / 75PS und einem Normverbrauch von 3,4 Litern Diesel. Der 110 PS starke Benziner sowie der 90 PS starke Diesel sind auf Wunsch mit einem Doppelkupplungsgetriebe zu bekommen.

Neu abgestimmt wurde das Fahrwerk des Seat Ibiza, das optional nunmehr auch mit einer adaptiven Dämpfereinstellung im Programm ist, die sich über variable Fahrprogramme ansteuern lässt. Wie bisher wird der Spanier in den drei Karosserievarianten Dreitürer, Fünftürer und Kombi angeboten. Die Kombiversion Ibiza ST bietet einen Gepäckraum von 430 bis 1.164 Litern. Der aufgefrischte Seat Ibiza bietet die neue Generation von Infotainmentsystemen, die unter anderem Navigation sowie Vernetzungsmöglichkeiten per MirrorLink, Android Auto und Apple Car Play im Angebot hat.

Press-Inform / pressinform

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.