HOME
Ein Model in weißem Spitzen-BH und mit Fahrradhelm liegt auf dem Bauch und stützt sich mit den Armen auf

Halbnackt mit Fahrradhelm

"Looks like Shit..." - Kampagne: Minister Scheuer kontert Sexismus-Vorwürfe

Das Bundesverkehrsministerium wirbt mit nackter Haut und jungen Menschen für das Tragen von Fahrradhelmen im Straßenverkehr. Kritiker halten das für altbacken und sexistisch. Nun reagiert Minister Scheuer.

GNTM-Kandidatin Alicija

GNTM 2019

Dessous-Shooting? Hier geht's um Fahrradhelme!

Spielplatz-Ausstellung in der Bundeskunsthalle

Bundeskunsthalle

Ohne Fahrradhelm auf den Spielplatz? Diese Ausstellung ist der Horror für alle Helikopter-Eltern

Nido Logo
Die Elektronik ist vollständig in der Helmschale integriert. 

Fahrradhelm Classon

Dieser High-Tech-Helm rettet Radfahrer und überführt Autofahrer

Von Gernot Kramper
Fahrradhelm

Stiftung Warentest

Darauf müssen Sie bei einem Fahrradhelm wirklich achten

Bettina Wulff, Miriam Höller

Stunt in Werbeclip

Diese frühere GNTM-Kandidatin flog für Bettina Wulff durch die Luft

Richard Branson

Schwerer Sturz

Fahrradhelm rettet Richard Branson das Leben

Fahrradairbag

Unsichtbarer Kopfschutz

Dieser Radfahrer testet einen Helm - wetten?

Kinder-Sicherheit

Selbst im Bus mit Helm – absurd!

Das Werbeplakat stieß im Netz vor allem auf Spott.

Helmpflicht-Debatte

Wer mit Helm radelt und warum: Von Sicherheit bis Lifestyle

Mit einem "Darth Vader"-Plakat will das Bundesverkehrsministerium mehr Kinder und Jugendliche für den Fahrradhelm begeistern

Dobrindts Darth-Vader-Kampagne

Möge die Macht der Fahrradhelme mit dir sein

Laut Polizei fuhr die 66-Jährige auf das Rad ihres Mannes, der vermutlich gebremst hatte. Sie prallte mit dem Kopf auf den Asphalt und starb am frühen Donnerstagmorgen an ihren Verletzungen.

Nach BGH-Urteil

Radfahrerin stürzt auf dem Weg zum Helmkauf - und stirbt

Stiftung Warentest prüft Fahrradhelme

Echte Schützer und falsche Versprechen

Von Gernot Kramper

Fahrradhelme im Test

Die Sieger und die Versager

Im aufgeblasenen Zustand erinnert der "Hövding" an eine Trockenhaube

Kopf-Airbag für Radfahrer

Unsichtbarer Lebensretter

Fahrradhelme im ADAC-Test

Sicher, hässlich, unbeliebt

Von Gernot Kramper

Video

Das sind die sichersten Fahrradhelme

G8-Gipfel

Bush stürzt, Chirac kostet und ein Seebad zittert

Verkehr

Schadensersatz trotz fehlendem Fahrradhelm

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.