HOME
"Tatort: Unklare Lage" aus München
Schnellcheck

"Tatort" aus München

Eine Stadt in Angst: Dieser Krimi erinnert an den Anschlag in München

Im Sommer 2016 tötete ein Jugendlicher im Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen. In ihrem neuen Fall haben die Münchner Kommissare Batic und Leitmayr mit einem ganz ähnlichen Einsatz zu tun.

Von Julia Kepenek

Scheuer möchte Gurtpflicht in Schulbussen neu regeln

Markus Lanz und Andreas Scheuer in kontroversem Gespräch

Aufregung um TV-Talk

Scheuer redet sich bei Lanz um Kopf und Kragen - und reißt den Talkmaster zeitweise mit

Radverkehr

Tempo 30 in Städten?

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Söder und Scheuer

Umfrage-Schlusslicht Scheuer

Söder ist offen für Austausch der CSU-Bundesminister

Andreas Scheuer

Warnung vor «Showgipfel»

Scheuer plant Spitzentreffen zur Bahn

Scheuer plant im Frühjahr Spitzentreffen zur Bahn

Scheuer fordert schnellere Baugenehmigungen

Andreas Scheuer

Klimaschutz

Scheuer fordert Autoindustrie zu mehr Tempo bei Wandel auf

Scheuer fordert Autoindustrie zu mehr Tempo bei Wandel auf

Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern

CSU-Chef

Söder fordert Austausch von GroKo-Ministern – einen Namen hat er wohl schon im Sinn

Scheuer offen für neues Nachtzugangebot

Radverkehr

Milliardeninvestitionen

Scheuer: Klimaziele nur mit starkem Radverkehr zu erreichen

Andreas Scheuer: Klimaziele nur mit starkem Radverkehr zu erreichen

Bundesverkehrsminister

Scheuer will Deutschland zur "Radnation" machen – Klimaziele nur so erreichbar

Deutschland soll zum Fahrradland werden - das sind die Pläne von Andreas Scheuer

Verkehrsminister

Dem Klima zuliebe: Andreas Scheuer will Deutschland zum Fahrradland machen

Scheuer lehnt SPD-Forderung nach Tempolimit ab

SPD-Politiker werfen Scheuer Blockade bei Tempolimit vor

Bundesverkehrsminister

Andreas Scheuer feiert Verbilligung von Bahn-Tickets

Andreas Scheuer vor der Kabinettssitzung am 18. Dezember 2019

SPD-Chefin Esken kritisiert Scheuer - verlangt aber nicht seinen Rücktritt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer

Pkw-Maut

"Ansprüche der Mautfirmen entbehren jeder Grundlage": Verkehrsminister Scheuer wehrt sich

An ihrem Sitzplatz im Bundestag steht Angela Merkel, hält Papiere in den Händen und spricht in ein Mikrofon

Regierungsbefragung

"Scheuer macht sehr gute Arbeit" – was die Kanzlerin den Abgeordneten geantwortet hat

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU)

Medienbericht

Minister Scheuer soll Abtransport von Akten angeordnet haben, um Maut-Untersuchung zu erschweren

Oliver Welke sitzt am Moderationspult, neben ihm steht der "goldene Vollpfosten"

Jahresrückblick der "heute-show"

Wenn es "goldene Vollpfosten" regnet und Max Mutzke ein Lied für Andreas Scheuer singt

Video

Scheuer und Altmaier wollen Lade-Infrakstruktur für E-Autos voranbringen

Video

Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Maut nimmt die Arbeit auf

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.